So, 24. Juni 2018

Torkelnde Alte

07.10.2007 14:38

Betrunkene Oma verliert im Wald ihren Enkel

In Tschechien hat sich eine Großmutter im Wald so betrunken, dass sie ihren Enkel verlor. Die Feuerwehr musste das zweijährige Kind retten.

Nach einem Streit mit ihrem Mann hat die Frau mit dem zweijährigen Filip "zur Beruhigung" einen Spaziergang unternommen. Als die beiden nicht zurückkehrten, rückten etwa 40 Feuerwehrmänner und Polizisten aus.

Sie entdeckten zunächst um Mitternacht im Unterholz bei Brumov die betrunkene Frau. Gegen drei Uhr morgens fand ein Polizist dann rund zwei Kilometer entfernt den im Gebüsch schlafenden Filip. Während das Kind wohlauf ist, haben die Oma am nächsten Tag Schuldgefühle und Kopfschmerzen geplagt, hieß es.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.