12.09.2007 13:54 |

Luxus-Urlaub

Reisetrends für Betuchte

Einmal angenommen, du hättest Geld, so richtig viel Geld, dann würdest du vermutlich deinen Urlaub etwas anders verbringen als derzeit. Eine eigens gemietete Yacht oder Reisen mit einem Privatjet zu deiner Luxusvilla an deinem Privatstrand – das alles wäre dann ja praktisch selbstverständlich. Das Forbes-Magazin hat nun die neuen Top-Ten-Reisetrends für den absoluten Luxus-Urlaub erhoben – ein Einblick in die Welt der Reichen...

Trend 1 – mehr Umweltbewusstsein
Die Sorge um unsere Umwelt nimmt laufend zu – auch unter den Superreichen. So wird im Urlaub immer mehr darauf geachtet, bei Leihautos umweltfreundliche Modelle zu mieten. „Grüne“ Initiativen unter den Reiseanbietern werden daher immer häufiger.

Trend 2 – Urlaub in der Villa
Eine Suite im besten Hotel vor Ort reicht heute schon lange nicht mehr. Urlaub in der eigenen Villa ist da schon um einiges luxuriöser. Am besten noch mit eigenem Personal und Rundum-Service. Die ersten Luxus-Hotels haben schon auf diesen Trend reagiert und bauen eigene Villen in ihren Hotel-Resorts, um mit privaten Villen-Anbietern mithalten zu können.

Trend 3 – Reisen per Jet
Zu einem waschechten Luxusurlaub kann man natürlich auch nicht im gewöhnlichen Flugzeug anreisen. Ein eigens gemieteter Privatjet ist da schon eher standesgemäß. Und die gute Nachricht: Das Fliegen im Privatjet wird immer billiger. Innerhalb von fünf Jahren sanken die Preise von 3.800 US-Dollar zu nunmehr 2.200 US-Dollar – pro Stunde...

Trend 4 – Familienurlaub
Warum alleine urlauben, wenn man doch genauso gut alle seine Lieben um sich versammeln kann? Urlaube mit mehreren Familiengenerationen gemeinsam nehmen immer mehr zu. Der Grund: Durch die zunehmende Stressbelastung nimmt die Bedeutung der Zeit mit der Familie immer weiter zu.

Trend 5 – Yacht chartern
Wohlhabende Reisende verbringen ihren Urlaub gerne auch auf einer gemieteten Luxus-Yacht. Und Luxus bedeutet in diesem Fall wirklich Luxus: Outdoor-Jacuzzis, Plasma-TV-Geräte, weitläufige Wohnbereiche und natürlich eine eigene Küchenmannschaft, welche die Urlauber rund um die Uhr mit kulinarischen Köstlichkeiten versorgt. Und das vielleicht allerschönste: Das Reiseziel kann natürlich jederzeit geändert werden.

Trend 6 – kinderfreier Urlaub

Reisende wollen ihren Urlaub immer öfter ganz in Ruhe ohne irritierenden Kinderlärm verbringen. Daher findet man immer mehr kinderfreie Zonen in Hotels, in denen sich Erwachsene nach Belieben vergnügen können. Ein Trend, der wohl nicht nur für Luxus-Urlauber Bedeutung hat.

Trend 7 – Reisen mit Gefolge
Nicht nur Popstars reisen gerne mit einer gesamten Mannschaft im Hintergrund. Auch die Reichsten der Reichen gönnen sich gerne einen Urlaub mit Kindermädchen, persönlichem Fitnesstrainer, Yoga-Coach und natürlich einen Haus-Koch. So ist ein Rundum-Service und Entspannung pur sichergestellt.

Trend 8 – weniger Urlaub
Jeder vierte Reisende wird im kommenden Jahr weniger Urlaub verbringen als in den Vorjahren. Der Grund: Es wird immer schwieriger, dem Arbeitsplatz längere Zeit fernzubleiben. Ein Schicksal, das wir wohl alle irgendwie gemeinsam haben.

Trend 9 – die Rückkehr des menschlichen Kontakts
Das Internet ist zwar ein beliebtes Mittel zur Reise-Buchung, bei großen Urlaubsplanungen für Luxus-Reisen wird jedoch der Kontakt zu Reise-Beratern oder speziellen Reisebüros gesucht. Ein Beispiel: Das nur für spezielle Mitglieder zugängliche Reise-Concierge-Service Fisher Travel in New York verzeichnet aktuell eine ellenlange Warteliste. Die Anmeldegebühren: läppische 250.000 US-Doller...

Trend 10 – zurück zur Natur
Auch Camping wird wieder modern. Allerdings nicht das klassische Camping, einfach und naturbezogen, sondern die natürlich die Luxus-Variante. KAO Kampgrounds in den USA und Kanada haben daher ihre Campingplätze etwas aufgepeppt: Jacuzzis, Kinos und Restaurants sorgen für den kleinen Luxus im Natururlaub.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 15. Juni 2021
Wetter Symbol