Do, 19. Juli 2018

Auch in Österreich!

20.08.2007 16:45

Spielwarenhändler ruft Baby-Lätzchen zurück

Der amerikanische Spielwarenhersteller "Toys R Us" ruft nun auch im deutschsprachigen Raum Baby-Lätzchen aus China zurück. Der Verkaufsstopp gilt für ähnliche Produkte, die in den USA wegen möglicherweise erhöhten Bleigehalts bereits aus den Regalen entfernt worden sind, sagte Günter Aichholzer, Sprecher des Unternehmens in Österreich. Die Modelle des US-Sortiments seien hierzulande nicht verkauft worden.

Seit Freitag werden in Österreich, Deutschland und der Schweiz Lätzchen des Herstellers Hamco sowie weitere chinesische Modelle anderer Marken zurückgenommen. Die Stofflätzchen sind - wie jene, die in den USA aus den Regalen genommen wurden - auf der Rückseite mit Vinyl beschichtet. Ob auch die Produkte des heimischen Sortiments gesundheitsgefährdend sein könnten, werde nun untersucht.

Kunden können die Lätzchen in "Toys R Us" Filialen zurückgeben und erhalten den Kaufpreis retour. Bisher habe lediglich eine Kundin in Wien diese Möglichkeit genutzt, berichtete Aicholzer. Wie viele der betroffenen Produkte hierzulande verkauft worden sind, konnte er nicht sagen. Die Lätzchen aus China seien in allen österreichischen Filialen (mit Ausnahme der Standorte in Salzburg und Wörgl) erhältlich gewesen.

In den USA hatte die Handelskette wegen des womöglich erhöhten Bleigehaltes eine Million der in China produzierten Lätzchen aus den Regalen genommen. Die Rückholaktion kam wenige Tage nachdem der US-amerikanische Spielzeughersteller Mattel weltweit ebenfalls in China hergestellte Spielzeuge zurückgerufen hatte (Bericht in der Infobox).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.