16.07.2007 21:37 |

Vororte bedroht

Waldbrand nahe Athen sorgt für Chaos

Ein Waldbrand nahe dem Stadtzentrum von Athen hat am Montag für Chaos in der griechischen Hauptstadt gesorgt: Rauch (Bild) legte sich über weite Teile der Stadt, auf den Straßen bildeten sich lange Staus, eine Schnellstraße in einen Vorort, der bereits von den Flammen bedroht ist, wurde gesperrt.

Hunderte Menschen kamen den Einsatzkräften mit Eimern und Schaufeln zu Hilfe, um das Ausbreiten der Flammen auf einem Hügel fünf Kilometer vom Zentrum entfernt zu verhindern. Der Brand löste nach Behördenangaben Stromausfälle aus und näherte sich gefährlich einem Wohngebiet.

Auch bei der Stadt Pyros sowie auf den Inseln Kos und Evia wüteten Feuer. Im Süden der Mittelmeerinsel Zypern wurden mehrere Orte evakuiert. Griechenland kämpft seit Wochen wegen Trockenheit, hohen Temperaturen und kräftigen Winden mit Waldbränden.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).