15.07.2007 18:35 |

Tödliche SMS

SMS während Autofahrt - fünf Frauen tot!

Das Schreiben einer SMS während der Fahrt soll im US-Bundesstaat New York Ursache für einen schweren Unfall gewesen sein, bei dem fünf junge Frauen starben. Eine 17-Jährige habe offenbar am Steuer ihres Autos auf ihrem Handy Textnachrichten gelesen und geschrieben und sei dann mit ihrem Fahrzeug in einen Lastwagen gerast, berichteten lokale Medien am Sonntag unter Berufung auf die Polizeiermittlungen.

Die Untersuchung ihres Handys habe ergeben, dass die 17-Jährige direkt vor dem Unfall mehrere SMS empfangen und versendet habe, sagte den Berichten nach der Polizeichef im Landkreis Ontario, Philip Povero.

Auch die Unerfahrenheit der Fahrerin und ein riskantes Überholmanöver mit 100 Stundenkilometern hätten bei dem Unfall eine Rolle gespielt. Die fünf jungen Frauen hatten fünf Tage vor dem Unfall Ende Juni ihren High School-Abschluss erlangt.

Symbolbild

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).