12.06.2007 12:32 |

Aggressive Vögel

Frau in Bayern von Bussard attackiert

Aggressive Raubvögel machen derzeit Freizeitsportlern in Bayern zu schaffen. Im Bayerischen Wald ist eine 38 Jahre alte Frau beim Walken durch die gezielte Attacke eines Bussards leicht am Kopf verletzt worden. Sie musste sich in einer Klinik behandeln lassen. Das Landratsamt Freyung-Grafenau bestätigte am Dienstag einen entsprechenden Bericht der "Passauer Neue Presse".

In den vergangenen Wochen hatte im oberfränkischen Kronach ein Raubvogel immer wieder Jogger angegriffen. Die Behörden vermuten, dass die aggressiven Tiere ihren Nachwuchs verteidigen wollen.

Die Freyunger Kreisbehörde lehnt es ab, den Bussard abschießen zu lassen. "Man kann den Jungen nicht einfach die Mutter wegnehmen", sagte Sprecher Ralph Heinrich.