Pferdemesse

Die Rückkehr des Magiers

Eine Gruppe von Pferden grast auf einer Wiese: vier Schimmelstuten - nicht einmal reinrassig. Plötzlich betritt ein Mann das Areal. Ein kurzer Zuruf, und die Vierbeiner galoppieren los. Nein, nicht davon, auf ihn zu. Sie sinken vor ihm auf die Knie zu einem Kompliment. Er hüpft auf ihren Rücken, marschiert drüber wie auf einem Zebrastreifen. Unglaublich, unwirklich. So etwas kann nur er: Jean-Francois Pignon - der Pferde-Magier.

Gegen ihn wirken alle „Pferdeflüsterer“ oder Horse-Men wie Amateure. Und er wird, wie im Vorjahr, mit seiner Neuauflage des Musicals „Le Pardon“ - mit neuen Darstellern und neuen Acts - die Besucher der Welser Pferdemesse verzaubern, Laien wie Fachleute in ungläubiges Staunen versetzen. „Es ist die letzte Möglichkeit, Pignon vor seiner langen Amerika-Tournee zu sehen“, schwärmt Messe-Organisator Huemer. Der aber genau weiß, dass der Erfolg seiner Pferdemesse auch der Super-Mix von Ausstellern, Familienausflug, Unterhaltung und Show ist. Und auf der unsere „Krone“-Abonnenten (Stichtag 1. 1. ´07) wieder jede Menge Vorteile genießen.

Abo- Vorteile
„Krone“-Abonnenten (Stichtag: 1. 1. 2007) dürfen sich bei der Welser Pferdemesse (17. - 20. Mai) wieder über tolle Vorteile (Bons liegen übermorgen, Dienstag, unserer Abo-Ausgabe bei) freuen:

  • Ermäßigter Eintritt - statt 11 Euro nur 4,50  Euro (gilt auch für eine Begleitperson)
  • Gratis-Geschenkskarton bestehend aus drei Stutenmilchprodukten von Töchterle Hof Derler im Wert von 10 Euro (solange der Vorrat reicht).  Ausgabe in der Halle 1 beim „Krone“-Corner.
  • Messe-Öffnungszeiten: 9 - 18.30 Uhr
  • Ticket-Info für das Musical Le Pardon: www.pferd-wels.at, info@pferd-wels.at;  0 72 49/46 443-0.

 

 

 

Foto: Horst Einöder

Donnerstag, 24. Juni 2021
Wetter Symbol