13.04.2007 18:05 |

Wahllose Schüsse

Amoklauf in Schweizer Hotel: Ein Toter

Ein 26-jähriger Mann hat in einem Hotel in der Schweiz wahllos um sich geschossen und dabei einen 71-jährigen Mann getötet. Vier weitere wurden verletzt. Der Täter hatte in Baden im Kanton Aargau am späten Donnerstagabend mit einem Sturmgewehr der Schweizer Armee das Feuer eröffnet und den Mann tödlich getroffen.
Das Opfer saß mit zwei anderen Männern in der Bar des Hotels. Anschließend gab der Täter Schüsse in das Restaurant ab. Insgesamt feuerte er 20 Schüsse ab. Der Bewaffnete wurde verhaftet, der Hintergrund der Tat ist bisher unklar.