200.000 ¿ Schaden

Unfalllenker fährt wieder Schulbus

Als glimpflicher als zunächst befürchtet stellte sich die Karambolage von einem Post- und einem ÖBB-Bus auf der Rohrbacher Bundesstraße bei Walding heraus. Der Berufskraftfahrer Berthold W. (41) aus Lembach war auf den vor ihm fahrenden ÖBB-Bus aufgefahren. Durch den Zusammenprall der beiden „Kolosse der Landstraße“ wurden sieben Schüler, sieben Erwachsene sowie Berthold W. leicht verletzt und nur ambulant in drei Spitälern versorgt.

Der Mühlviertler Unglückslenker will heute, Mittwoch, wieder am Steuer eines Busses sitzen: „Ich hab´ seit 18 Jahren den Führerschein und bisher noch nicht einmal einen normalen Autounfall gehabt.“ Er sei vor dem Aufprall von der Sonne geblendet gewesen.

Die ÖBB, denen Post- und Bahnbusse gehören, kommt der „Auffahrer“ jedenfalls teuer. Während der rote Bus repariert werden kann, ist es bei dem gelben Gefährt fraglich. Ein Fahrzeug kostet ca. 200.000 Euro.

 

 

Foto: Chris Koller

Samstag, 19. Juni 2021
Wetter Symbol