01.01.2018 16:51 |

Mehrere Brände

13-Jähriger gab Rauchalarm

Der 13-Jährige Sohn hat Montag in Lavamünd seine Eltern vor einem Brand gewarnt. Er hatte sich vor dem Haus aufgehalten, dabei war ihm aufgefallen, dass etwas mit dem Kamin nicht stimmte.

Er gab sofort seinen Eltern Bescheid, die gleich die FF Lavamünd alarmierten. Der Brand konnte von 20 Mann in kurzer Zeit gelöscht werden.

Die Feuerwehren Völkermarkt und Tainach rückten am Neujahrstag nach Rakollach zu einem Zimmerbrand im ersten Stock aus. Einsatzleiter Rahman Ikanovic, Kommandant der FF Völkermarkt: "Zum Glück befand sich niemand dort. Wir mussten mit schwerem Atemschutz löschen." Ein weiterer Kaminbrand setzte am Montag Feuerwehren in der Gemeinde Ferlach in Marsch.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 26. Februar 2021
Wetter Symbol