Mi, 17. Oktober 2018

Pleite in Gastro?

30.11.2017 05:22

Linzer Klosterhof in finanziellen Turbulenzen

Dass es in Gastroküchen brodelt, ist normal. Nun scheint es richtig heiß zu werden. Betroffen ist eines der bekanntesten Lokale in der Linzer Innenstadt - der Klosterhof. Mittwochabend verdichteten sich die Hinweise, dass der Traditions-Betrieb in finanzielle Turbulenzen geraten sei.

Das Stiegelbräu im Klosterhof der Wirtsleute Edith und Hans Dobersberger ist ein Teil der Linzer Stadtgeschichte! 1595 erstmals urkundlich erwähnt, steht das Gebäude seit dem Jahr 2009 unter Denkmalschutz. Hilft alles nichts! Denn über den bekannten Linzer Gastronomiebetrieb, in dem bereits Hollywoodstar Patrick Swayze für einen Film vor der Kamera stand, haben sich nämlich dunkle Wolken zusammengebraut.


Hinweise auf Turbulenzen
Das bekannte Lokal direkt an der Landstraße, mit dem wohl schönsten Gastgarten der Landeshauptstadt, scheint in schwere finanzielle Turbulenzen geraten zu sein. Die Hinweise, dass dem Klosterhof die Luft ausgehen könnte und eine Pleite droht, verdichteten sich Mittwoch am Abend immer massiver. In den kommenden Tagen wird ein Antrag auf Insolvenz beim Landesgericht erwartet. Der Betrieb soll weitergeführt werden.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.