Mo, 15. Oktober 2018

Konter auf Kern-Clip

18.09.2017 11:13

Neues Kurz-Video: "Ein herzensguter Mensch"

Sebastian Kurz ganz privat - im Intensivwahlkampf veröffentlichte der ÖVP-Spitzenkandidat ein Video, das ihn von seiner persönlichen Seite zeigt. Familienmitglieder werden in Szene gesetzt und melden sich zu Wort, man sieht den Bauernhof in Niederösterreich, auf dem der Politiker in seiner Kindheit seine Freizeit verbrachte. Kurz folgt damit Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ), der bereits im Juni einen sehr privaten Clip auf Facebook postete.

Mit dem privaten Video läutet Kurz den Intensivwahlkampf ein. Kurz gibt darin Einblick in sein Leben, seine Herkunft und seine Hobbys. Die Filmsequenzen zeigen ihn etwa auf dem Waldviertler Bauernhof seiner Kindheit, vor seiner ehemaligen Schule in seinem Heimatbezirk Meidling, beim Radfahren oder beim Tennisspielen. Auch etliche Familienangehörige von Kurz treten in dem Video auf. Seine Cousine zeigt sich etwa überzeugt davon, dass Kurz ein "grandioser Bundeskanzler" wird. Für sie sei er ein "herzensguter Mensch".

Nach seiner Bundesländer-Tour und vor dem Wahlkampfauftakt am 23. September in der Wiener Stadthalle macht Kurz diese Woche Wahlkampfpause und widmet sich bei der UNO-Generalversammlung in New York seinen Aufgaben als Außenminister.

Christian Kern öffnete Familienalbum
Er ist nicht der erste Spitzenkandidat, der mit dem Einblick in sein privates Umfeld und seinen persönlichen Werdegang versucht, Wähler zu gewinnen. Bereits im Juni veröffentlichte Bundeskanzler Kern ein Video unter dem Titel "Miteinander kommen wir weiter", in dem er sich volksnah in Szene setzte und sogar sein Familienalbum öffnete.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.