Do, 21. Juni 2018

Blitzlichtgewitter

15.09.2017 16:44

"Queen" auf Messebesuch

Endspurt auf der Klagenfurter Herbstmesse und damit auch im Rennen um 10.000 Euro bei der "Big Green Challenge". Eine royale Überraschung hatte sich Marketing-Chef Christian Wallner (Messe) einfallen lassen und ließ keine geringere als Queen Elizabeth nach Klagenfurt einfliegen.

Voll motiviert und noch sichtlich fit sind die drei Duos, die seit der Eröffnung der Messe um 10.000 Euro kämpfen und ihre Tage und Nächte direkt in der Halle 2 verbringen. Gestern waren bei den Challenges Kraft, Sportlichkeit und Wissen gefragt. So ging es mit Hammer und Meißel bewaffnet einem Betonblock an den Kragen, bevor man mit dem "NextBike" in die Stadt fuhr. Bis Sonntag , 15 Uhr, kann für die Kandidaten vor deren temporären Wohnzimmern gevotet werden.

Ein besonderer Höhepunkt, der für ungläubige Gesichter, gezückte Handys und Blitzlichtgewitter sorgte, war die Ankunft von Queen Elizabeth, oder besser gesagt Mary Reynolds (84) aus London, die extra für die Messe eingeflogen wurde. Mit rotem Teppich und von Bodyguards bewacht empfing Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz die Doppelgängerin Ihrer Majestät, die wie immer mit farbenprächtigem Outfit manchen neidischen Blick auf sich zog.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.