Mo, 18. Juni 2018

Konzert im Stadion

02.09.2017 16:44

Kärnten will Rock'n'Roll

Die große Online-Umfrage wurde beendet und das Ergebnis lässt sich sehen: Die Kärntner wünschen sich einen Auftritt von "Volks Rock'n'Roller" Andreas Gabalier im Klagenfurter Fußballstadion. Internationale Rock- und Pop-Gruppen sind auf den Plätzen 2, 3 und 4.

Das Ergebnis der großen "Kärntner Krone"-Umfrage steht nun endlich fest. Tagelang wurde fleißig gevotet und abgestimmt, welcher Topact als nächstes im Klagenfurter Stadion auftreten soll. Und der klare Tenor lautet: "Wir wollen Rock!" Denn die vordersten Plätze im Ranking werden belegt von beliebten und bekannten Rock-Sängern.

Singt bald Andreas Gabalier?
Am liebsten würden die Kärntnerinnen und Kärntner  einen Österreicher im Fußballstadion auftreten sehen - nämlich den "Volks Rock'n'Roller" Andreas Gabalier, der für seine modern interpretierte volkstümliche Musik bekannt ist. Auf Platz zwei der Umfrage  hat es eine US-amerikanische Band geschafft, die  mit ihrem Mainstream-Rock bei Jung und Alt beliebt ist: "Bon Jovi". Die britische Pop-Rock-Band "Coldplay", eine  der weltweit erfolgreichsten Bands der 2000er Jahre, hat sich Platz Nummer drei gesichert. Ihr folgt die finnische Rockgruppe "Sunrise Avenue" auf Platz vier, deren Stil immer wieder auch Pop-Rock und Balladen umfasst.

Auftritte noch unklar
Ob diese  Superstars in nächster Zukunft wirklich in der Landeshauptstadt auftreten werden, steht noch nicht fest.  Konzertanfragen für das kommende Jahr soll es noch keine geben. Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz wünscht  sich aber jedenfalls mehr solcher  Großveranstaltungen im Klagenfurter Stadion.

Übrigens: Festival-Fans scheinen die "Krone"-Leser nicht zu sein - denn weder ein Klassik- noch ein Schlagerfestival wünschen sie sich für das Klagenfurter Stadion.

Mehr zum Thema:

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.