Sa, 18. August 2018

Jacht auf Rädern

21.08.2017 08:56

Mercedes-Maybach 6: Das schönste Cabrio der Welt?

Im vergangenen Jahr sorgte Mercedes mit der Coupé-Studie Maybach 6 auf dem Schönheitswettbewerb in Pebble Beach für Furore. Für die diesjährige Ausgabe das Traumcoupé als Cabriolet aufgelegt.

Die offene Variante fährt mit der gleichen lange Haube und dem prägnanten Boots-Heck vor wie das Coupé. Nur auf die Flügeltüren musste naturgemäß verzichtet werden.

Stattdessen gibt es nun zwei konventionelle Portale und ein versenkbares Dach. Der in weißem Nappaleder ausgeschlagene Innenraum steht im Kontrast zur blauen Lackierung des Showcars. Die leichten Retro-Anleihen der Karosserie finden sich auch im Innenraum wieder, wo analoge Instrumente in Zeiten digitaler Displays Handwerkskunst demonstrieren sollen. Moderne Technik fehlt trotzdem nicht: Gesteuert wird der Zweisitzer über Sprachbefehle und Berührungssensoren, ein Biometrie-System erfasst zudem permanent den Gemüts- und Gesundheitszustand der Insassen.

Auch beim Antrieb setzt der Maybach auf moderne Technik. Vier Elektromotoren mit zusammen 750 PS und ein Akku von 80 kWh jedenfalls sind mittlerweile keine ganz so abwegige Vorstellung, genauso wenig wie die knapp vier Sekunden von 0 auf 100 und das Spitzentempo von 250 km/h. Besonders schnell ist auch die Ladefunktion: Wenn die 500 Kilometer Reichweite der Akkus ausgeschöpft sind, soll in fünf Minuten Strom für weitere 100 Kilometer getankt werden können.

Zu kaufen wird es den Maybach 6 so nie geben. Doch ganz folgenlos werden die Studien trotzdem nicht bleiben. Nicht nur weil sie als Inspiration für das nächste Coupé der S-Klasse dienen könnten, sondern auch, weil sie dem noblen Mercedes-Ableger den Weg in eine eigenständigere Zukunft ebnen sollen. Nach Vorbild der sportlichen Schwester AMG. Dort hat man auch mit mehr oder minder starken Modifikationen der Serienmodelle begonnen und nach dem SLS nun mit dem Mercedes-AMG GT bereits das zweite exklusive Modell auf der Straße.

(SPX)

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.