Do, 21. Juni 2018

Weniger Vorfälle

28.05.2017 17:49

GTI-Treffen lockte 120.000 Besucher

Unerwartet positiv fällt die Besucherbilanz des heurigen GTI-Treffens aus. Entgegen aller Prognosen dürfte das 36. Event mehr Besucher als im Vorjahr angelockt haben: etwa 120.000. Zufrieden ist nicht nur die Gemeinde Maria Wörth, sondern auch die Polizei: Es gab kaum Exzesse, und keine schweren Unfälle.

Außer den Schüssen, die ein Burgenländer mit einer Pistole in Velden aus einem fahrenden Kastenwagen in die Luft abgegeben hat, gab es keine nennenswerten Kriminaldelikte. Auch wurden weder Exzesse, noch Gewalttaten angezeigt.

Der einzige Verletzte wurde bei einem Unfall verzeichnet; beim Vortreffen gab es sechs Verletzte. Auch die Zahl der Führerscheinabnahmen ist mit fünf sehr gering.

Kärntner Krone

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.