06.11.2006 14:14 |

Im Mai gestorben

Mann bringt toten Vater in Mültonne zur Polizei

In einer Mülltonne hat am Montag ein 45 Jahre alter Deutscher seinen toten Vater zu einer Polizeiwache im Landkreis Viersen gebracht. Der Sohn habe angegeben, dass sein Vater bereits im Mai im Alter von 84 Jahren gestorben sei, teilte die Polizei Mönchengladbach mit.

Der Mann habe den Tod seines Vaters bisher wegen finanzieller Schwierigkeiten verschwiegen und die Leiche bis zuletzt in einer Mülltonne aufbewahrt. Die Mordkommission ermittelt.

Ein Gerichtsmediziner untersucht die sterblichen Überreste. Nähere Angaben wollte die Polizei am Vormittag noch nicht machen.