Fr, 16. November 2018

Wieder 4 Tage!

24.10.2016 08:53

Linkin Park und Blink 182 verstärken das Nova Rock

Jubelbotschaft für Rock-Fans: Das Nova Rock wird - wie schon in diesem Jahr - auch 2017 an insgesamt vier Tagen auf den Pannonia Fields im burgenländischen Nickelsdorf über die Bühne gehen. Zu den bisherigen Highlights Green Day, System Of A Down und David "The Hoff" Hasselhoff gesellen sich nun die Nu-Metal-Legenden Linkin Park und die Punkrocker Blink 182.

2015 sorgten sie für Jubel beim Frequency, doch der letzte Nova-Rock-Besuch der amerikanischen Nu-Metal-Kultmusiker Linkin Park geht bereits in das Jahr 2012 zurück. Chester Bennington und Co. kehren 2017 aber wieder auf die Pannonia Fields ins burgenländische Nickelsdorf zurück und besetzen somit auch den dritten Headliner-Posten. Ob sie nach "The Hunting Party" auch wieder ein neues Studioalbum im Gepäck haben, das steht derzeit noch in den Sternen, doch die Fans können unter Garantie davon ausgehen, dass die allergrößten Hits der Crossover-Band über das Gelände schallen werden.

Vor zwei Jahren sorgten Blink 182 beim Frequency Festival in St. Pölten für Begeisterungsstürme - seitdem ist im Bandcamp der Kalifornier so einiges passiert. Frontmann Tom DeLonge verließ die Kulttruppe im Jänner 2015, was eine mediale Schlammschlacht nach sich zog. Travis Barker und Mark Hoppus ließen sich aber nicht davon beirren und engagierten Alkaline Trio-Sänger Matt Skiba, um mit ihm das neue und von Fans und Kritikern gleichermaßen abgefeierte Studioalbum "California" aufzunehmen. Es war übrigens das erste in der Karriere von Blink 182, dass es in England und den USA auf Platz eins der Albumcharts schaffte.

Weitere Highlights, die für die Festivalsause im nächsten Jahr neu bestätigt werden konnten: die reaktivierten Deutsch-Hip-Hopper Beginner, das Pub-Rock-Kommando Airbourne, Simple Plan, Suicide Silence, Architects, 187 Straßenbande, Feine Sahne Fischfilet, Of Mice & Men, Danko Jones, Pierce The Veil, Avatar, die sich kurz vor der Auflösung befindlichen The Dillinger Escape Plan und Devildriver.

Wie schon 2016 behält das Nova Rock auch das Erfolgsrezept des Vier-Tages-Festivals bei - der Event findet nun von 14. bis 17. Juni statt - der erste Tag wird wieder ein Warm-Up-Tag sein, bei dem nur die "Blue Stage" bespielt wird. Aufgrund der Aufstockung müssen auch die Ticketpreise leicht angehoben werden, doch bis 11. November, 11.11 Uhr (Faschingsbeginn!), besteht für alle Festivalhungrigen die Möglichkeit, den derzeitigen Ticketpreis "Friends Of Nova Rock" zu nutzen. Alle Infos und Karten unter www.novarock.at.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Gruppensieg möglich
Siegestor in Minute 93! Kroatien schlägt Spanien
Fußball International
3:0-Testspielsieg
Starke Deutsche lassen Russland keine Chance
Fußball International
Test in Dublin
Österreich-Gegner Nordirland holt 0:0 gegen Irland
Fußball International
0:0 gegen Bosnien
Ausgeträumt! Österreich für Gruppensieg zu harmlos
Fußball International
Guatemala chancenlos
Dabbur-Doppelpack bei 7:0-Sieg von Herzogs Israel
Fußball International
„Irgendwas verdeckt“
Untreue! Ex-Landesvize Pfeifenberger verurteilt
Österreich
Verfahren eingestellt
Keine Anklage gegen ORF-Moderator Roman Rafreider
Österreich
krone.at-Interview
Katzian: „Freiwilligkeit ist immer nur ein Fake“
Video Show Krone-Talk
Vor Ländermatch
Pyro-Marsch! Bosnien-Fans zündeln in Wiener City
Fußball International
„Nicht zu akzeptieren“
Ohrfeige kostet Ribery und Robben Sport-Bambi
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.