Do, 16. August 2018

Brustwarzen-Blitzer

31.08.2016 15:28

Kim Kardashian ohne BH unterwegs

Kim Kardashian mag's oben herum derzeit eindeutig am liebsten luftig. Die Reality-TV-Queen ließ beim Bummel durch New York jetzt nämlich ihren BH einfach daheim und schlenderte in einem durchsichtigen Body durch die Straßen New Yorks - Nippelblitzer inklusive.

Was ihre kleine Schwester kann, kann Kim Kardashian schon lange! Vor einigen Wochen erst sorgte nämlich Kendall Jenner für Schlagzeilen, als sie im durchsichtigen Body, dafür aber ohne BH abgelichtet wurde. Und jetzt zieht Kim nach und macht Brustwarzen mal eben salonfähig. Jedenfalls fast.

Denn so, als ob nichts wäre, schlenderte die Reality-TV-Queen jetzt durch New York. Dank des dünnen Stoffs des Bodys war eindeutig zu erkennen: Den BH hat die 35-Jährige für diesn Spaziergang einfach mal daheim in der Wäschelade gelassen. Dafür bekamen die Passanten Kims Nippel zu sehen. Ganz schön kess!

Zugegeben: Gewöhnungsbedürftig war das Outfit der "Keeping Up With The Kardashians"-Darstellerin, die in den letzten Monaten satte 30 Kilo abgespeckt hat, dann doch. Zum durchsichtigen Body kombinierte Kim nämlich nicht nur eine Korsage, sondern zudem fiese 80er-Jahre-Radlerhosen, einen Morgenmantel und Badeschlapfen. Tja, Geschmack kann man sich manchmal halt auch um viel Geld nicht kaufen...

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.