Mi, 19. Dezember 2018

Promi-Liebling

16.08.2016 10:27

Bunte Häkelbikinis sind der Hit am Strand

Sie sind bunt, sexy und versprühen selbst am Badesee ein echtes Ibiza-Feeling: Bunte Häkelbikinis sind in diesem Sommer so beliebt wie lange nicht. Kein Wunder, dass auch die Promis auf die knappen Zweiteiler abfahren.

Bei den Promis besonders beliebt ist der kunterbunte Häkelbikini von Kiini, der eine Mischung aus Häkel-Elementen mit herkömmlichem Badestoff ist. Gegründet wurde das New Yorker Label bereits 2012 von Ipek Irgit, die stets Probleme damit hatte, einen Bikini zu finden, der ihr auch passte. "Ich habe meine Bikinis immer in Brazilien gekauft", erzählte sie wmagazine.com. "Es waren die einzigen, die mir passten, und ich liebe die Form und den Schnitt. Letztendlich brauchte ich wieder einen und fragte mich: Warum nicht einen machen?"

Seitdem fahren die Promis auf die bunten Bikinis, die echtes Urlaubsfeeling versprühen, ab. Irina Shayk etwa posierte mit einem roséfarbigen Exemplar für die diesjährige Ausgabe der "Swimsuit Issue" der "Sports Illustrated".

Das gleiche Modell trug übrigens auch schon Emily Ratajkowski:

Auf dem sexy Urlaubsgruß, den Bella Hadid unlängst via Instagram verschickte, trug das Model ebenfalls diesen Häkelbikini:

Bar Refaeli entdeckte den trendy Zweiteiler bereits vor ihrer Schwangerschaft für sich:

Cara Delevingne machte schon im Kiini Urlaub:

Und auch "Vogue Japan"-Chefin Anna Dello Russo outete sich bereits als Fan des bunten Zweiteilers:

Doch nicht nur bei Kiini gibt's freche Häkelbikinis. Rita Ora etwa liebt jenen von Tezenis, machte sogar schon für ihn Werbung.

Den gibt's übrigens nicht nur in Schwarz-Weiß, wie Model-Engel Sara Sampaio beweist:

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Mourinho-Nachfolger
Solskjaer bis Saisonende Trainer von ManUnited!
Fußball International
Heimlich elektrisch
Audi e-tron: Für einige Überraschungen gut
Video Show Auto
Gegen Wolfsburg
Blackout nach Kopfverletzung bei Hinteregger!
Fußball International
„Krone-Familie“ hilft
Feuerkatastrophe nahm 66-Jähriger die Liebsten!
Oberösterreich
„Traum, der wahr wird“
Stormy Daniels posiert lasziv im US-„Playboy“
Video Stars & Society
krone.at-Sportstudio
Dortmund strauchelt ++ Saalbach heiß auf Hirscher
Video Show Sport-Studio

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.