Fr, 14. Dezember 2018

Wogen geglättet

06.07.2016 17:00

Wörthersee: Die Reichen bleiben halt reich...

Wie an dieser Stelle berichtet, gingen sie schon hoch, die Wogen am Wörthersee. Grund: 500 Bootsbesitzer drohten emotional über Bord zu gehen, als es seitens der Beamtenschaft hieß, man wolle den Handel mit Bootskennzeichen (manche wechselten um wohlfeile 300.000 Euro den Besitzer) unterbinden.

Aber seit Kurzem ist alles anders. Adabei erreichte den, förmlich durchs Telefon grinsenden, Verleger Christian W. Mucha: "Wenn ich von der Côte d'Azur an den geliebten Wörthersee zurückkehre, dann gehört mein Boot der "Bootox GmbH". So wie ich haben einige Dutzend Unternehmer mit gutem Wirtschaftsbackround ihre Boote in Gesellschaften oder Kommanditgesellschaften eingebracht. Da kann dir niemand auf der Welt eine Weitergabe verwehren!"

Mucha muss übrigens das Land Kärnten nicht klagen, was ihn auch freut. Denn die Verantwortlichen haben, wie Adabei zugeflüstert wurde, längst zurückgerudert. Zu groß war der Druck, die Reichen und die Schönen zu verlieren. Jetzt gibt es die Möglichkeit der zusätzlichen Eintragung eines Nutzers, und der alte kann sich streichen lassen. Damit erfolgt quasi wieder eine indirekte Weitergabe. Der Verleger freudig: "Wenn das Gesetz demnächst in Kraft tritt, sollten somit wieder Friede über den Kärntner Seen herrschen ."

Es sei erwähnt, dass auch ein geplantes Sommerfahrverbot (nach Vorbild der oberösterreichischen Seen) nicht in Kraft treten wird. Man will ja den Reichtum schließlich genießen?

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Kühbauer, Schwab & Co.
„Bekomme Geldstrafe“ - Rapid jubelt über Aufstieg
Fußball International
Europa League
2:1 bei Celtic! Salzburg beendet Gruppe makellos
Fußball International
Europa League
Leipzig trotz Schützenhilfe von Salzburg draußen!
Fußball International
Jubel nach Aufstieg
Kühbauer: „Allerschönster Tag als Rapid-Trainer“
Fußball International
EL-Erfolgslauf
6. Sieg! Hütter schreibt mit Frankfurt Geschichte
Fußball International
„Gelbwesten“-Streit:
Misstrauensantrag gegen Macron gescheitert
Welt
Rangers bezwungen
Europa-League-Hammer! Auch Rapid in K.-o.-Phase
Fußball International
Kuriose Insolvenz
Niederösterreichische Moschee in Konkurs
Österreich
Europa League
Rapid gegen Rangers: Fan-Randale vor dem Stadion
Fußball International
Infantino-Plan
WM 2022: Spiele auch in Katars Nachbarländern?
Fußball International
Nach Copa-Finale
Drama: Junger River-Fan von Boca-Anhängern getötet
Fußball International
Mögliche Verstärkungen
„Interessante Namen“ - Bayern auf Transferjagd
Fußball International
Schock bei Adventfeier
Als Harnik-Klub feierte, brachen Diebe Autos auf
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.