Di, 23. Oktober 2018

Schmucke Kampagne

06.07.2016 10:20

Lena Gercke als sexy Testimonial für Cadenzza

Cool und glamourös zugleich ist die Ausstrahlung von Lena Gercke. Kein Wunder, dass sich der österreichische Schmuckhersteller Cadenzza das sexy Topmodel für seine aktuelle Herbst/Winter-Kollektion ins Boot holte. Das Ergebnis: tolle Kampagnen-Bilder, in denen die Schmuckstücke der Themen "Future Folk", "Black & Gold" und "Arctic" perfekt in Szene gesetzt werden.

Im Herbstthema "Future Folk" wird glänzendes Gelbgold mit satten Farben ergänzt. Das Hauptmotiv zeigt Lena mit einer Statement-Kette von Hélène Zubeldia, die zu farbenfrohen Armreifen von Les Georgettes kombiniert werden.

Für das zweite Kampagnenbild kombiniert das Model Ketten und Armreifen von Azzaro, Camille Enrico, Caroline Néron und Gas Bijoux im angesagten Lagenlook.

Die prunkvollen Räume der Innsbrucker Hofburg bilden den perfekten Rahmen für das Visual zum "Black & Gold"-Trend. Das kleine Schwarze zeigt sich supersexy mit unkonventionellen Schmuckstücken wie der Choker-Kette von Eddie Borgo, und die eleganten Designs von Escada sorgen für einen sehr femininen Look.

Schneebedeckte Berge, Eis und schroffe Felsformationen in Kombination mit geradlinigen, präzise geschliffenen Kristallen sind das Kernelement der "Arctic"-Motive. Lena Gercke setzt hier die gleichnamige Kollektion von Cadenzza in Szene, deren Hauptelement Kristalle im "Kaputt"-Schliff von Jean Paul Gautier sind. Die harten Formen von Schmuck und Landschaft ergänzen die sanfte Körpersprache und das weiche Fake-Fur-Outfit.

Ein besonderes Highlight der Herbst/Winter-Saison 2016 stellt die exklusive Versace-for-Cadenzza-Kollektion dar. Fotografiert im royalen Ambiente der Innsbrucker Hofburg, besticht das Motiv im Versace-all-over-Look durch feminine Eleganz.

Zum Abschluss zeigen auch die Kampagnenbilder für die Feiertage einmal mehr die zahlreichen Facetten der Cadenzza-Frau. Ob opulente Eleganz für den festlichen Anlass oder cooles Businessoutfit, Lena Gercke setzt den Schmuck für die Weihnachtszeit feminin in Szene. Hauptaugenmerk liegt hier zum einen auf den funkelnden Kristallen der Cadenzza Housebrand, während Otazu mit opulenten Statement-Schmuckstücken die festliche Szene abrundet.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.