Mi, 22. Mai 2019
25.01.2016 17:00

An Welser Schule

Lehrerin ersetzt in Liedtext Gott durch Allah

Nach der Aufregung um abgehängte Kreuze in Klassenzimmern folgt der nächste Wirbel um christliche Rituale bzw. unsere Wertebilder für Kinder: An einer Schule im oberösterreichischen Wels hat eine Lehrerin das Lied "Gottes Liebe ist so wunderbar" einfach in "Allahs Liebe ist so wunderbar" abgeändert.

Die Aufregung in der Welser Volksschule Vogelweide ist groß: Die Lehrerin einer vierten Klasse (in der mehrheitlich muslimische Kinder sitzen) hat an einen Text Hand angelegt: Das Wort "Gott" wurde im gesamten Lied handschriftlich durch "Allah" ersetzt.

Nun sind Eltern von christlichen Kindern auf die neue Version gestoßen - und beschwerten sich beim Landesschulrat. "Es geht mir nicht um das Wort 'Allah' allein. Es bedeutet auch Gott! Aber man kann nicht einfach einen Text umschreiben!", so ein aufgebrachter Vater.

"Falsche Kopie in die Mappe gerutscht"
Nachdem der Vorfall bekannt wurde, hat Schulinspektorin Karin Lang sofort ein Gespräch mit der betroffenen Lehrerin und der Schuldirektorin geführt. "Die Lehrerin hat an die christlichen und muslimischen Schüler unterschiedliche Texte verteilt. Im Falle eines Kindes muss eine falsche Kopie in die Mappe gerutscht sein", so Lang.

Mittlerweile wurde das Lied aus der Mappe entfernt: "Ich wusste nicht, dass die Lehrerin das so handhabt. Solche Lieder haben künftig außerhalb des Religionsunterrichts nichts zu suchen", so Direktorin Ulrike Fellinger.

Die Storykommentare wurden deaktiviert.

Aktuelle Schlagzeilen
Bei GP von Monaco
Mercedes fährt mit Niki-Unterschrift
Formel 1
Ihm entgehen 15.000 €
Strache hat keinen Anspruch auf Gehaltsfortzahlung
Österreich
Frankfurt bestes Team
Deutsche wählen Hütter zum „Trainer des Jahres“
Fußball International
Arbeit wird beendet
Straches Thinktank hat nur kurz gedacht
Österreich
Nach acht Jahren
EU-Gericht entscheidet: Real erhält 20 Mio. Euro
Fußball International
„Aladdin“-Tickets!
Erweist sich Will Smith als Lampengeist würdig?
Pop-Kultur
FPÖ auf Anti-Kurz-Kurs
„Strache und Gudenus haben sich geopfert“
Österreich
Wechselt er zu Real?
Deschamps äußert sich zu Mbappe-Gerüchten
Fußball International
Überraschende Pointe
Ex-Daimler-Chef Zetsche: Frecher Werbespot von BMW
Video Show Auto
Vertrag bis 2024
Dortmund holt mit Brandt weiteren Top-Verdiener
Fußball International

Newsletter