Mo, 20. Mai 2019
25.01.2016 10:59

Unbekannte Täter:

Rowdys sprengten Telefonzelle!

Durch eine laute Detonation wurden die Bewohner in Gerasdorf bei Wien geweckt: In der Nacht auf Sonntag hatten Unbekannte im Ortsteil Oberlisse eine Telefonzelle in die Luft gesprengt. "Der Münzautomat wurde vollkommen zerstört", schildert nun eine Anrainerin.

Das Telefon aus der Verankerung gerissen, schwarze Schmauchspuren, überall Glasscherben – dieses Bild der Zerstörung bot sich am Sonntag den Einwohnern von Gerasdorf. In der Nacht zuvor hatten Vandalen in einer kleinen Wohnsiedlung zugeschlagen. "Womit die Täter den Apparat gesprengt haben, ist derzeit noch unbekannt", heißt es vonseiten der Polizei. Das Ausmaß der Schäden lässt aber darauf schließen, dass es sich nicht einfach um im Handel erhältliche Feuerwerkskörper oder übrig gebliebene Silvester-Kracher handelt. "Jetzt müssen aber erst einmal alle Spuren genau analysiert werden", sagt ein Ermittler.

Den Verweis auf einen dummen Streich will man bei der Exekutive allerdings nicht gelten lassen: "Es handelt sich hierbei um eine schwerwiegende Straftat mit hohem Sachschaden", heißt es. Außerdem hätten die Täter bei dem "Anschlag" selbst schwere Verletzungen davontragen können. "Für etwaige Passanten hätte mitunter sogar Lebensgefahr bestanden", warnt ein Beamter. Die Fahndung nach den Kriminellen läuft daher jetzt auf Hochtouren.

Im Zuge der Ermittlungen hofft man nun außerdem auf Augenzeugen: "Es ist ja möglich, dass jemand die Verdächtigen auf der Flucht gesehen hat!" Hinweise werden auf jeder Polizeiinspektion entgegengenommen.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
krone.at-Sportstudio
LASK fliegt zu Arsenal ++ Özil speist mit Erdogan
Video Show Sport-Studio
Das ging ins „Auge“
Ronaldo: Das Hoppala mit dem Meisterschaftspokal
Fußball International
Neuwahlen auch in OÖ?
Linzer SP-Stadtchef kündigt Arbeitsabkommen mit FP
Oberösterreich
341.000 Euro am Konto
Flossen Parteispenden über FPÖ-nahen Verein?
Österreich
Das Boateng-Drama
Die Einsamkeit des vergessenen Bayern-Stars
Fußball International
Bewunderer von Zidane
PSG-Superstar Mbappe denkt über einen Wechsel nach
Fußball International
Anwalt sieht „Skandal“
Ärzte stoppen Ernährung von Komapatient
Welt
Heißes Gerücht
Ex-Rapid-Sportchef Bickel: Ab zu Hannover 96?
Fußball International
Nach Wechsel-Gerüchten
Toni Kroos verlängert bei Real Madrid
Fußball International
Niederösterreich Wetter
12° / 19°
Gewitter
12° / 17°
Gewitter
13° / 19°
Gewitter
12° / 19°
Gewitter
11° / 16°
Gewitter

Newsletter