Mi, 22. Mai 2019
21.01.2016 09:40

Billa Job-Turbo

Händler bietet in einem Jahr rund 5000 Stellen an

Die Lebensmittelkette Billa stellt jährlich rund 5000 Mitarbeiter ein und ist einer der wichtigsten Arbeitgeber im heimischen Handel. 2015 hat Billa sogar 5200 Neustarter aufgenommen. "Prinzipiell sind wir in ganz Österreich auf der Suche nach engagierten und motivierten Mitarbeitern", sagt Sprecherin Katharina Krovat-Peretti.

98 Prozent der Beschäftigten bei Billa sind im Vertrieb tätig, vor allem in den Filialen, also an der Kassa, der Feinkostabteilung, im Obst- und Gemüsebereich etc. Dort ist der Bedarf an Bewerbern am größten. Diese sollten vor allem Freude am Umgang mit Lebensmitteln und am Kundenkontakt haben.

Der Einstieg ist je nach Position unterschiedlich gestaltet. Krovat-Peretti: "Bei einer Trainee-Ausbildung steht zum Beispiel ein Mentor zur Verfügung." Im Bereich der Weiterbildung bietet Billa sowohl fachspezifische als auch persönlichkeitsentwickelnde Ausbildungen und Seminare an, vom Kassa- und Feinkost-Basisseminar bis zum Einzelcoaching für Führungskräfte mit dem eigenen Firmencoach.

Welche Aufstiegs-Chancen gibt es? Krovat-Peretti: "In einem international tätigen Konzern sind den umfangreichen Aufstiegsmöglichkeiten keine Grenzen gesetzt." Bestes Beispiel ist der langjährige Billa- Vorstand Volker Hornsteiner, der das Geschäft von der Pike auf lernte und jetzt in die Chefetage des Mutterkonzerns Rewe International wechselt.

Tipp der Woche

Richtig bewerben

Ilse Mayer, Personalistin bei der AME International GmbH: "Auf eine offene Stelle erhält ein Personaler etwa 100 Bewerbungen. Es werden pro Bewerbung maximal 5 Minuten aufgewendet, um einen ersten Eindruck zu gewinnen.

Nutzen Sie diese 5 Minuten, um einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen, indem folgende Punkte beachtet werden:

Finden Sie heraus, für welches Unternehmen und welche Position Sie sich bewerben. Darauf sollte klar Bezug genommen werden.

Wichtig ist die Fehlerfreiheit der Dokumente. Sie sollten grammatikalisch richtig sein.

Das Bewerbungsschreiben muss kurz und prägnant formuliert werden und die Motivation daraus klar erkennbar sein. Übertriebene Formulierungen vermeiden!

Gestalten Sie den Lebenslauf in einer übersichtlichen, tabellarischen Darstellung auf maximal 2 Seiten. Lückenlosigkeit ist essenziell. Verpacken Sie Lücken als Phasen der Neuorientierung. Nähere Infos ergeben sich in einem persönlichen Gespräch."

Mehr Mädchen in die Technik

Frauen sind im Bereich Informationstechnologie nach wie vor in der Minderheit. Der IT-Dienstleister Tieto unterstützt deshalb jetzt die Initiative "MITMUT: Mädchen und IT - Mädchen und Unternehmerinnentum". Dabei werden Mädchen unter 14 Jahren spielerisch mit IT-Berufen vertraut gemacht.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Appell an Österreicher
Van der Bellen: „Wir kriegen das schon hin“
Österreich
Hat „ganzes Vertrauen“
EU-Wahl: Philippa Strache wirbt für Vilimsky
Österreich
Conti weiter Gesamt-1.
Franzose Demare gewinnt die 10. Giro-Etappe
Sport-Mix
Talk mit Katia Wagner
In welche Zukunft steuert unser Österreich?
Österreich
Ungewöhnliche „Beute“
Babyhaie fressen ins Meer gefallene Zugvögel
Wissen
Augen schwer verletzt
Beinahe blind nach Pfusch in Schönheitssalon
Oberösterreich

Newsletter