27.06.2006 11:15 |

Großer Test

Österreichs beste Raststationen

Wo kehrt man unterwegs am besten ein? Auch heuer wurde die jährliche Auszeichnung zur besten Raststation in Österreich vergeben. Alle 89 österreichischen Raststationen entlang der Autobahnen und Schnellstraßen sind genau getestet und anhand von 300 Kriterien bewertet worden. Mit 92 von 100 möglichen Punkten wurde die Raststation Zöbern an der A 2 Südautobahn als beste Raststation Österreichs bewertet.

Platz zwei erreichte eine weitere Raststation an der Südautobahn in Niederösterreich: die Raststation Guntramsdorf. Auf dem dritten Platz landete der Sieger des letzten Jahres, die Raststation Hohenems in Vorarlberg. Die besten fünf werden vervollständigt durch die Raststation Mils an der Inntalautobahn und den Aufsteiger des Jahres, die Raststation Völkermarkt an der Südautobahn in Kärnten. Die Tests wurden im Auftrag der ASFINAG durchgeführt.

Die Tester waren mit sechs Teams zu je zwei Personen im Einsatz, die unangemeldet und anonym jede Raststation aufsuchten. Eine Person pro Team hat eine Ausbildung in Gastronomie oder Tourismus absolviert. Der Test umfasste unter anderem die Punkte Zufahrten, Kommunikationseinrichtungen, Hygiene, Sanitäranlagen, Behinderteneinrichtungen, Gastronomie, Personal und Shopangebot.

Schlusslicht Tirol
Problembereich bleiben die Raststationen auf der Brennerroute. Unter den sieben Raststationen, die mit einem "Nicht genügend" bewertet wurden, befinden sich drei in Tirol, zwei in der Steiermark und jeweils eine in Niederösterreich und Oberösterreich.

Montag, 10. Mai 2021
Wetter Symbol