26.06.2006 14:48 |

Enthauptung

Drei Minderjährige sollen enthauptet werden

Ein Gericht in Saudi-Arabien hat die Enthauptung von drei Minderjährigen angeordnet, die einen vierten Jugendlichen sexuell bedrängt und in den Tod getrieben haben sollen. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der 16 Jahre alte Aschraf aus Somalia von dem Dach eines dreistöckigen Gebäudes in Dschidda in den Tod gesprungen war, nachdem die drei Jugendlichen im Alter von 15, 16 und 17 Jahren versucht hatten, ihn zu vergewaltigen.

Der Richter stützte sich bei der Urteilsfindung auf die Aussage eines der drei Angeklagten. Wie die saudiarabische Zeitung "Okaz" am Montag berichtete, konnte ein Gerichtsmediziner an der Leiche des jungen Mannes keine Spuren einer Vergewaltigung feststellen.

Bei den Verurteilten handelt es sich um einen Jemeniten, einen Sudanesen und einen Saudi. Der Vater des Jemeniten will nach Angaben der Zeitung versuchen, das Urteil anzufechten.