19.05.2006 18:01 |

Votum im Senat

Prodi gewinnt Vertrauensabstimmung

Italiens designierter Regierungschef Prodi hat am Freitag das Vertrauen des Senats für seine neue Regierung erhalten. Für das Mitte-Links-Kabinett stimmten 165 Senatoren, dagegen 155. Das Mitte-Links-Bündnis Prodis verfügt im Oberhaus über eine Mehrheit von zwei Stimmen. In der Abgeordnetenkammer wird die Vertrauensabstimmung voraussichtlich am Dienstag stattfinden.

Der neuen Regierung, die am Mittwoch vereidigt worden war, gehören 25 Minister an, unter ihnen Außenminister Massimo D'Alema und sechs Ministerinnen.

Truppenauszug aus dem Irak angekündigt
Bei einer ersten Rede vor den Senatoren am Freitag hatte Prodi den Abzug der italienischen Soldaten aus dem Irak angekündigt, zugleich aber "den Geist der Eintracht" zwischen den Parteien beschworen.