Flüchtlingsmarsch

Alle Bilder & Videos zur Nacht der Menschlichkeit

Österreich
05.09.2015 13:38
Tausende Flüchtlinge, die sich am Freitag zu Fuß auf den Weg von Budapest Richtung Westen gemacht hatten, sind in der Nacht auf Samstag in Österreich angekommen. Österreich und Deutschland erlaubten den Menschen aufgrund ihrer Notlage die Weiterreise, in Ungarn wurden die Marschierenden mit Bussen abgeholt und an die Grenze geführt. Alle Bilder und Videos dieser Nacht der Menschlichkeit finden Sie hier!

Am Samstagvormittag kam der erste Sonderzug am Wiener Westbahnhof an. Die "Krone" war vor Ort.

Bereits in der Nacht erreichten die ersten Flüchtlinge Nickelsdorf.

(Bild: APA/HERBERT P. OCZERET)
(Bild: APA/HERBERT P. OCZERET)
(Bild: APA/HERBERT P. OCZERET)
(Bild: APA/HERBERT P. OCZERET)
Bereits in der Nacht passierten die ersten Flüchtlinge die Grenze. (Bild: APA/HERBERT P. OCZERET)
Bereits in der Nacht passierten die ersten Flüchtlinge die Grenze.
(Bild: reporter.co.at)
(Bild: reporter.co.at)
(Bild: reporter.co.at)
(Bild: reporter.co.at)
(Bild: reporter.co.at)
(Bild: reporter.co.at)
(Bild: reporter.co.at)
(Bild: reporter.co.at)
(Bild: reporter.co.at)
(Bild: reporter.co.at)
(Bild: reporter.co.at)
(Bild: reporter.co.at)
(Bild: reporter.co.at)
(Bild: reporter.co.at)
(Bild: reporter.co.at)
(Bild: reporter.co.at)
(Bild: reporter.co.at)
(Bild: reporter.co.at)
(Bild: reporter.co.at)

Auch am Wiener Westbahnhof kamen Busse mit Flüchtlingen an.

Flüchtlinge am Wiener Westbahnhof im Sommer 2015 (Bild: APA/Herbert Pfarrhofer)
Flüchtlinge am Wiener Westbahnhof im Sommer 2015
(Bild: APA/HERBERT PFARRHOFER)
(Bild: APA/HERBERT PFARRHOFER)
(Bild: APA/HERBERT PFARRHOFER)
(Bild: APA/HERBERT PFARRHOFER)
(Bild: APA/HERBERT PFARRHOFER)
(Bild: APA/HERBERT PFARRHOFER)
(Bild: APA/HERBERT PFARRHOFER)
(Bild: APA/HERBERT PFARRHOFER)
(Bild: APA/HERBERT PFARRHOFER)
(Bild: APA/HERBERT PFARRHOFER)
Busse brachten die Flüchtlinge zum Westbahnhof. (Bild: APA/HERBERT PFARRHOFER)
Busse brachten die Flüchtlinge zum Westbahnhof.
(Bild: APA/HERBERT PFARRHOFER)
(Bild: APA/HERBERT PFARRHOFER)
Busse brachten die Flüchtlinge zum Westbahnhof. (Bild: APA/HERBERT PFARRHOFER)
Busse brachten die Flüchtlinge zum Westbahnhof.
Flüchtlinge mit einer Dolmetscherin am Wiener Westbahnhof (Bild: APA/ROLAND SCHLAGER)
Flüchtlinge mit einer Dolmetscherin am Wiener Westbahnhof
Flüchtlinge am Wiener Westbahnhof (Bild: APA/ROLAND SCHLAGER)
Flüchtlinge am Wiener Westbahnhof
Flüchtlinge am Wiener Westbahnhof (Bild: APA/ROLAND SCHLAGER)
Flüchtlinge am Wiener Westbahnhof
Flüchtlinge am Wiener Westbahnhof (Bild: APA/ROLAND SCHLAGER)
Flüchtlinge am Wiener Westbahnhof
Flüchtlinge am Wiener Westbahnhof (Bild: APA/ROLAND SCHLAGER)
Flüchtlinge am Wiener Westbahnhof
Flüchtlinge am Wiener Westbahnhof (Bild: APA/ROLAND SCHLAGER)
Flüchtlinge am Wiener Westbahnhof
Flüchtlinge am Wiener Westbahnhof (Bild: APA/ROLAND SCHLAGER)
Flüchtlinge am Wiener Westbahnhof
Flüchtlinge am Wiener Westbahnhof (Bild: APA/ROLAND SCHLAGER)
Flüchtlinge am Wiener Westbahnhof
Flüchtlinge am Wiener Westbahnhof (Bild: APA/ROLAND SCHLAGER)
Flüchtlinge am Wiener Westbahnhof
(Bild: APA/HANS PUNZ)
(Bild: APA/HANS PUNZ)
(Bild: APA/HANS PUNZ)
(Bild: APA/HANS PUNZ)
(Bild: APA/HANS PUNZ)
(Bild: AP)

In Nickelsdorf riss der Flüchtlingsstrom auch am Samstagvormittag nicht ab.

(Bild: APA/ROLAND SCHLAGER)
(Bild: APA/ROLAND SCHLAGER)
(Bild: APA/ROLAND SCHLAGER)
(Bild: APA/ROLAND SCHLAGER)
(Bild: APA/ROLAND SCHLAGER)
(Bild: APA/ROLAND SCHLAGER)
(Bild: APA/ROLAND SCHLAGER)
Flüchtlinge in der Nova-Rock-Halle (Bild: APA/HERBERT P. OCZERET)
Flüchtlinge in der Nova-Rock-Halle
(Bild: APA/HERBERT P. OCZERET)
(Bild: APA/HERBERT P. OCZERET)
(Bild: APA/HERBERT P. OCZERET)
(Bild: APA/ROLAND SCHLAGER)
(Bild: APA/ROLAND SCHLAGER)
(Bild: APA/ROLAND SCHLAGER)
(Bild: APA/ROLAND SCHLAGER)
(Bild: APA/ROLAND SCHLAGER)
(Bild: APA/ROLAND SCHLAGER)
(Bild: APA/ROLAND SCHLAGER)
(Bild: APA/ROLAND SCHLAGER)
(Bild: APA/ROLAND SCHLAGER)
(Bild: APA/ROLAND SCHLAGER)
(Bild: APA/ROLAND SCHLAGER)
(Bild: APA/ROLAND SCHLAGER)
(Bild: APA/ROLAND SCHLAGER)
Flüchtlinge am Samstagmorgen in Nickelsdorf (Bild: APA/HERBERT P. OCZERET)
Flüchtlinge am Samstagmorgen in Nickelsdorf
Flüchtlinge am Samstagmorgen in Nickelsdorf (Bild: APA/HERBERT P. OCZERET)
Flüchtlinge am Samstagmorgen in Nickelsdorf
Flüchtlinge am Samstagmorgen in Nickelsdorf (Bild: APA/HERBERT P. OCZERET)
Flüchtlinge am Samstagmorgen in Nickelsdorf
Flüchtlinge am Samstagmorgen in Nickelsdorf (Bild: APA/HERBERT P. OCZERET)
Flüchtlinge am Samstagmorgen in Nickelsdorf
Flüchtlinge am Samstagmorgen in Nickelsdorf (Bild: APA/HERBERT P. OCZERET)
Flüchtlinge am Samstagmorgen in Nickelsdorf
Flüchtlinge am Samstagmorgen in Nickelsdorf (Bild: APA/HERBERT P. OCZERET)
Flüchtlinge am Samstagmorgen in Nickelsdorf
Flüchtlinge am Samstagmorgen in Nickelsdorf (Bild: APA/HERBERT P. OCZERET)
Flüchtlinge am Samstagmorgen in Nickelsdorf
Flüchtlinge am Samstagmorgen in Nickelsdorf (Bild: APA/HERBERT P. OCZERET)
Flüchtlinge am Samstagmorgen in Nickelsdorf
Flüchtlinge am Samstagmorgen in Nickelsdorf (Bild: APA/HERBERT P. OCZERET)
Flüchtlinge am Samstagmorgen in Nickelsdorf
Flüchtlinge am Samstagmorgen in Nickelsdorf (Bild: APA/HERBERT P. OCZERET)
Flüchtlinge am Samstagmorgen in Nickelsdorf

Noch immer machen sich Tausende Richtung Westen auf.

Die "Krone" war vor Ort, um sich ein Bild von der Situation in der Nova-Rock-Halle zu machen.

Der Sonderzug, der nach Salzburg fuhr, brachte die Flüchtlinge nach einem kurzen Stopp weiter nach Deutschland.

Am Bahnhof Salzburg (Bild: APA/BARBARA GINDL)
Am Bahnhof Salzburg
(Bild: APA/BARBARA GINDL)
(Bild: APA/BARBARA GINDL)
(Bild: APA/BARBARA GINDL)
(Bild: APA/BARBARA GINDL)
(Bild: APA/BARBARA GINDL)

Zuvor waren Tausende Migranten von Budapest aus zu Fuß Richtung Westen aufgebrochen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele