Mi, 26. September 2018

Finger gerettet

20.06.2015 19:03

Erfolg für Mikrochirurgen

Es ist eine emotionale Achterbahn, die Amputationsopfer erleben, wenn ihnen abgetrennte Gliedmaßen wieder angenäht werden: Denn die Hoffnung auf eine halbwegs normale Zukunft wird getrübt von der Gefahr, dass der Körper die Glieder wieder abstößt. Binnen einer Woche dürfen im Linzer AKH zwei Patienten aufatmen.

Zwei erfolgreiche Replantationen können sich die Mikrochirurgen vom Linzer AKH binnen einer Woche auf die Fahnen heften! Erst wurden einem 53-jährigen Linzer nach einem Arbeitsunfall drei Finger wieder angenäht, dann wurde eine ganz ähnliche OP, wie berichtet, an dem 25-jährigen Jakob Fiebiger aus Timelkam vorgenommen.


Die erste Operation ist nun eine Woche her – die kritischen 72 Stunden nach dem Eingriff, während denen Infektionen die Ärzte oft zwingen, die Gliedmaßen wieder abzunehmen, sind für den Linzer (53) nun überstanden: "Dem Patienten geht es gut, die Finger sind in Ordnung, er hat bereits mit der Therapie begonnen", freut sich Mikrochirurg Stefan Froschauer. Auch sein AKH-Kollege Richard Schnelzer darf optimistisch sein: Er nähte, wie berichtet, einem jungen Timelkamer (25) drei von vier abgetrennten Finger wieder an, nachdem diese ihm von einer Maschine abgerissen wurden. Am Samstag, 48 Stunden nach der OP, gab es keinerlei Probleme, sodass wohl auch dieser Patient bald wieder greifen wird können: "Bei einem so jungen Menschen freut einen das natürlich besonders, er hat ja noch sein ganzes Leben vor sich", sagt Froschauer, der wie seine Kollegen seine Fertigkeiten im international angesehenen Mikrochirurgischen Ausbildungszentrum in Linz erlernt hat.


Eine gelungene Operation mache jedoch nur 50 Prozent des Erfolgs aus, es komme danach sehr auf die Eigeninitiative des Verletzten bei der Therapie an. Eine gewisse Einschränkung werde aber immer bleiben, erklärt der Arzt: "Klavierspielen kann man nach so einem Unfall nicht mehr."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Elfer-Krimi
ManU blamiert sich gegen Lampards Zweitligisten
Fußball International
„Nichts zu bedauern“
Erdogan lobt Özil für Rücktritt aus Nationalteam
Fußball International
In Minute 87
1:1 - Bayern verschenken Sieg gegen Augsburg
Fußball International
5:6 n.V in Innsbruck
Meister Red Bull Salzburg bleibt sieglos
Eishockey
Gegen Ingolstadt
Louis Schaub bereitet Kölns 2:1-Siegtor vor
Fußball International
Historischer Treffer
Harnik-Ferserltor bei Bremens 3:1 gegen Hertha
Fußball International
Altach siegt 2:1
WAC mit lockerem 4:0 ins Cup-Achtelfinale
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.