Mo, 25. Juni 2018

Flammendes Inferno

15.06.2015 15:25

Basilika von Nantes bei Großbrand verwüstet

In der Basilika der französischen Stadt Nantes ist am Montag ein Großbrand ausgebrochen, der das historische Gebäude großteils verwüstet hat. Französischen Medienberichten zufolge sollen Arbeiten am Dach das Feuer ausgelöst haben.

Auf Bildern, die per Twitter veröffentlicht wurden, ist zu sehen, wie die Saint-Donatien-Kirche lichterloh brennt. Das Gebäude wurde umgehend evakuiert, es gab keine Verletzten. Auch historisch wertvolle Gemälde konnten rechtzeitig abtransportiert werden.

Der Brand ist nach der Morgenmesse gegen 10.30 Uhr ausgebrochen. Innerhalb einer Stunde sei laut Generalvikar Benoit Bertrand das Dach zerstört worden. "Wir hoffen, dass das Gewölbe der Kirche hält", so Bertrand.

Der Brand konnte am frühen Nachmittag unter Kontrolle gebracht werden, es sind aber immer noch zahlreiche Feuerwehrleute vor Ort.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.