30.03.2006 18:55 |

Gib Gummi

Amokfahrer auf Felgen unterwegs

Die Fahrt eines 22-Jährigen ist reif für einen explosiven Actionfilm: Der Serbe rast mit zwei kaputten Reifen am Auto von St. Wolfgang bis kurz vor die Stadt Salzburg. Dabei streift er mehrere Fahrzeuge, verursacht Karambolagen und verletzt eine Frau. Dem reifenlosen Rowdy ist der Führerschein abgenommen worden.

Bereits in St. Wolfgang fuhr der Koch aus der Stadt Salzburg mit dem Pkw gegen eine Gehsteigkante, so dass aus beiden linken Reifen die Luft entwich. Trotzdem fuhr er mit den zerfetzten Pneus weiter.

Bei Koppl geriet er mit bereits rauchenden Reifen auf die linke Straßenseite. Fünf entgegenkommende Fahrzeuge mussten scharf abbremsen, die letzten drei krachten ineinander. Dabei wurde eine 25-jährige Frau aus Abersee verletzt und musste mit der Rettung ins UKH Salzburg eingeliefert werden.

Nur mehr auf den Felgen unterwegs
Einige 100 Meter später kam der 22-Jährige mit dem BMW erneut auf die linke Straßenseite, nahm es mit einem entgegenkommenden Autobus auf und fuhr ohne anzuhalten weiter. Kurz vor der Stadt Salzburg blieb der Wagen endlich stehen - die Reifen haben sich während der Raserei aufgelöst, das Fahrzeug fuhr nur noch auf den Felgen.

Ein Alkomat-Test bei dem Lenker ergab zwar 0,0 Promille. Bei der anschließenden amtsärztlichen Untersuchung wurde die Medikamentenbeeinträchtigung festgestellt. Der Serbe musste seinen Führerschein abgeben.

Freitag, 07. Mai 2021
Wetter Symbol