Mo, 25. Juni 2018

"Die Unverzichtbare"

26.12.2014 11:03

"Times" kürt Merkel zur "Person des Jahres 2014"

Die britische Tageszeitung "The Times" hat die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel wegen ihrer Vermittlerrolle zwischen Ost und West zur "Person des Jahres 2014" gekürt. In einem Leitartikel unter dem Titel "Die Unverzichtbare" würdigt die konservative Zeitung Merkels Einfluss auf Russlands Präsident Wladimir Putin.

Während des G-20-Gipfels in Australien habe sie in dessen Hotelzimmer unerschütterlich auf Putin eingewirkt. "Das ist die Frau, die wir in einer Welt gefährlicher Männer brauchen. Sie hat dem Westen geholfen, sich auf seine wichtigsten Werte zu konzentrieren."

In dem Leitartikel heißt es weiter: "In den letzten zwölf Monaten waren zunehmend ungeschickte Nachkriegsinstitutionen wie NATO, EU und UN-Sicherheitsrat den Krisen wie der um die Ukraine und dem Dschihadisten-Terror kaum gewachsen. Politiker sind der Bedrohung durch Schurkenstaaten und plündernde Armeen nicht entgegengetreten. In diesem Kreis hat sich nur ein Weltpolitiker profiliert: die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel."

Sie sei "zu einer Vermittlerin der Macht zwischen Ost und West geworden. In vielen Stunden direkter Gespräche mit (Kremlchef) Wladimir Putin hat sie sich darum bemüht, seinem Ehrgeiz Grenzen zu setzen. Der Westen hat sich mit ihrer Hilfe auf seine Grundwerte konzentriert und hat erkannt, worum es sich zu kämpfen lohnt." Merkel sei deshalb "die herausragende Politikerin Europas, die mächtigste Frau der Welt - und 'The Times'-Person des Jahres 2014".

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.