Mo, 23. Juli 2018

US-Strafprozess

09.07.2014 19:55

Crystal Meth: Süchtige Mutter tötete sechs Babys

Jene 39-jährige Frau aus dem US-Bundesstaat Utah, die sechs ihrer Kinder unmittelbar nach der Geburt getötet und die Leichen in ihrer Garage versteckt hatte, stand laut Angaben der Polizei während ihrer Taten unter starkem Drogeneinfluss. "Sie hat damals intensiv Crystal Meth konsumiert", erklärte ein Sprecher der Polizei von Pleasant Grove am Dienstag. Sie habe sich nicht sonderlich um ihre Kinder gesorgt und auch nicht in die Mutterrolle schlüpfen wollen, so der Polizeisprecher weiter.

Zwischen 1996 und 2006 hatte die 39-jährige Megan Huntsman, die derzeit in U-Haft sitzt, sechs ihrer sieben Babys unmittelbar nach der Geburt erstickt. Ein siebentes Kind war eine Totgeburt. Die verpackten Leichen wurden von ihrem Ex-Mann entdeckt, als dieser die gemeinsam genützte Garage ausräumen wollte. Er fand eines der toten Babys in einer Kartonschachtel und alarmierte die Polizei.

DNA-Tests haben gezeigt, dass der Mann der leibliche Vater aller Kinder - zwei Buben und fünf Mädchen - war. Ob er tatsächlich nichts von den Morden seiner Ex-Frau wusste, ist nach wie vor Gegenstand von Ermittlungen. Derzeit wird er aber laut Polizei nicht als Verdächtiger geführt. Die einzige Beschuldigte ist Huntsman, die ihre Taten bereits gestanden und dabei keinerlei Reue gezeigt hat.

Allerdings konnte Huntsman bei ihrer Festnahme nicht einmal die exakte Anzahl ihrer getöteten Kinder nennen. Damals sprach sie von acht oder neun Babys. Es wurden aber nicht mehr als sieben Leichen gefunden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.