Mo, 25. Juni 2018

Geisterjagd

31.01.2006 16:56

"Pac Man" soll ins Kino kommen

Verfilmungen erfolgreicher Videospiele liegen voll im Trend: Erst kürzlich drängte "Doom" in die Kinos, "Halo" oder "Silent Hill" sollen folgen. Das neueste Projekt eines Hollywood-Studios klingt jedoch mehr als verrückt: Die Produzenten wollen den Spiele-Klassiker "Pac Man" verfilmen.

Details gibt es zwar noch keine, aber Steven Paul, Chef der Crystal Sky Studios, ist von seiner Idee fest überzeugt: Er möchte den Kampf des gefräßigen gelben Punktes gegen bunte Geister auf die Leinwand bringen. Wie aus dem - doch recht monotonen - Spiel ein Abend füllender Spielfilm werden soll, bleibt abzuwarten.

Neben "Pac Man" planen die Produzenten jedoch noch eine weitere Umsetzung: das Kampfsport-Spiel "Tekken". 2006 sollen die Dreharbeiten bereits beginnen. Gerüchten zu Folge soll kein geringerer als Jet Li in dem Streifen zu bewundern sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.