Fr, 22. Juni 2018

Action Pur

01.12.2005 14:29

Battlefield 2 ¿ Modern Combat

Heftige Explosionen entladen sich mit ungeheurer Intensität. Egal wohin das Auge blickt, ziehen dunkle Rauchschwaden vorbei. In der Ferne ist das Rasseln herannahender Panzerketten zu hören, in die sich das Knattern vieler Rotorblätter mischt. Die Kameraden huschen vorbei und beziehen ihre Positionen. Die Schlacht kann beginnen...

So oder so ähnlich kennen viele PC-Spieler die Gefechte der beliebten Multiplayer-Spieleserie Battlefield. Jetzt haben die Entwickler Digital Illusions nach mehrfachen Ankündigungen und Absagen auch die Konvertierung auf die Konsolen geschafft.

Da bei den Konsolenbesitzern noch einige nicht die Online Features nutzen, wurde dem Spiel, im Gegensatz zur PC Variante, ein eigenständiger Single Player Modus spendiert. Leider gibt es aber neben dieser einen Kampagne nicht weitere Spielmodi für Einzelspieler.

Die Story ist dabei recht verworren und wenig glaubwürdig, jedoch sind die Missionsziele recht abwechslungsreich gestaltet. Da muss einmal ein U-Boot sabotiert, ein Aufklärungsflug durchgeführt oder ein Hacker der Militärs in die feindliche Basis, wo er Viren freisetzten soll, eingeschleust werden. Der Spieler übernimmt dabei die militärischen Einheiten der USA, der EU, aber auch jene von China und der sogenannten Koalition des Nahen Ostens.

Im Spiel selber ist deutlich zu merken, dass die Entwickler auf den Konsolen Abstriche machen mussten. So steht eine kleinere Auswahl an Fahrzeugen zur Verfügung, die unter anderem einen Jeep, einen Panzer und einen Hubschrauber umfasst.

Battlefield 2 spielt sich wesentlich rasanter und vor allem actionlastiger als sein PC-Pendant. Dazu gehört auch die Tastenbelegung die aufgrund des Controllers gehörig reduziert werden musste. Neu ist hingegen der sogenannte "Hot Swap". Wenn im eigenen Sichtbereich eine eigene Einheit zu sehen ist, kann per Tastendruck sofort zu dieser gewechselt werden. Dieses Feature macht nach kurzer Eingewöhnungsphase richtig Spaß, auch wenn es den actionlastigen Eindruck weiter verfestigt.

Die Steuerung ist leider nicht ganz so präzise wie sie sein könnte. Auch Nachjustierungen in den Optionen brachten da keine Besserung.  

Die Grafik beeindruckt durch tolle Wettereffekte, doch die Texturen der Objekte wirken mitunter etwas verwaschen. Ansonsten präsentiert sich Battlefield 2 grafisch gesehen sehr ordentlich, bis auf die Menügrafiken die etwas lieblos wirken. Soundtechnisch gibt es hingegen nichts auszusetzen.

Am meisten Spaß macht Battlefield 2 – Modern Combat natürlich im Online Modus. Bei diesem kann sich das Spiel und der Spieler am besten entfalten. Die Hot-Swap Funkion steht hier richtigerweise nicht zur Verfügung. Wieso aber nur die Modi "Capture the Flag" und "Eroberung" den Weg ins Spiel fanden, wissen wohl nur die Entwickler. Ein Mehrspieler Modus über Splitscreen wurde hingegen nicht implementiert.

Fazit: Endlich haben auch die Konsolenbesitzer die Möglichkeit, sich heiße Online Schlachten im Battlefield Universum zu liefern. Die Single Player Kampagne bietet den Einzelspielern etwas Spielspaß, aber wirklich glücklich werden nur jene, welche die Möglichkeit haben den Onlinepart zu nutzen und den im Vergleich zum PC wesentlich actionlastigeren Stil mögen. Einigen Raum für Verbesserung bietet die technische Ausführung, wobei vor allem ein Feintuning der Steuerung angebracht wäre.

Platform: XBOX (getestet), PS2
Publisher: EA Games
Krone.at-Wertung: 83%

von Harald Kaplan

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.