Do, 21. Juni 2018

TV-Ansprache in 3D

25.12.2012 18:07

Queen lobt "enorme Entschlossenheit" der Briten

Elizabeth II. hat in ihrer traditionellen Weihnachtsansprache (Bild li.), die erstmals in 3D-Technik ausgestrahlt wurde, die großen Ereignisse des Jahres 2012 in Großbritannien Revue passieren lassen. Dabei ging die Queen am Dienstag auch auf ihr eigenes Diamantenes Thronjubiläum und die Olympischen Spiele in London ein.

Die Zuschauer bei den Olympischen Spielen seien von den Athleten, deren Leistungen und ihrer Entschlossenheit inspiriert worden. Während ihres Thronjubiläums habe sie eine "enorme gemeinsame Entschlossenheit" festgestellt - auch den Elementen zu trotzen, meinte die Queen in Erinnerung an das schlechte Wetter während einer Schiffsparade auf der Themse.

Weihnachtsgottesdienst besucht
Vor der in 3D-Technik beim Sender Sky ausgestrahlten Weihnachtsansprache hatte Elizabeth II. mit ihrer Familie auf dem Landsitz Sandringham einen Weihnachtsgottesdienst besucht (Bild re.). Neben Prinz Philip waren auch Thronfolger Prinz Charles sowie ihre Söhne Edward und Andrew mit Familie zugegen.

Harry, William und Kate abwesend
Die Enkel William und Harry sowie Williams schwangere Frau Kate fehlten hingegen. Während sich Prinz Harry gerade im Dienst bei den britischen Streitkräften in Afghanistan befindet, zogen William und Kate ein Weihnachtsfest in der Abgeschiedenheit des Örtchens Bucklebury vor, wo Kates Eltern wohnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.