Krone Plus Logo

Renaturierungsgesetz

Warum 6 EU-Staaten gegen Gesetzesentwurf stimmten

Politik
21.06.2024 15:30

20 Mitgliedsstaaten haben im Rat der EU für das Renaturierungsgesetz gestimmt. Belgien enthielt sich der Stimme. Finnland, Italien, Polen, Ungarn, Schweden und die Niederlande stimmten dagegen. Die „Krone“ hat sich angesehen, warum diese Länder den Gesetzesentwurf nicht unterstützen.

Das EU-Renaturierungsgesetz sorgt schon seit Monaten für Konflikte und Spannungen in den EU-Ländern. Mittlerweile wurde es sowohl vom Europäischen Parlament und kürzlich auch vom Rat der EU abgesegnet. Die dafür erforderlichen Zustimmungen von 15 Mitgliedstaaten, die 65 Prozent der EU-Bevölkerung umfassen, wurden nur knapp erreicht. Knapp war die Entscheidung deshalb, weil die Abgeordneten nach Bevölkerungszahlen der einzelnen Länder im EU-Parlament verteilt sind und somit nicht jedes Land gleich viele Stimmen hat. 

Krone
Selina Maria Prieth
Selina Maria Prieth
Thomas Schwarz
Thomas Schwarz
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele