Krone Plus Logo

„Krone“-Kommentar

Nehmt Kogler und Rauch endlich die Handys weg!

Kolumnen
05.06.2024 15:20

Der neueste Auftritt von Sportminister Werner Kogler und Gesundheitsminister Johannes Rauch ist ein Griff ins soziale Medienklo. „Krone“-Wien-Chef Michael Pommer über das Eigentor bei den Grünen, und wieso wir Österreicher nicht eure „Fußballmäuse“ sind.

Als ich noch klein war und das ganze Leben vor mir hatte, statt wie jetzt in meiner persönlichen Alterspyramide Dachgleiche zu feiern, verbot mir meine Mutter im Fernsehen die Zeichentrickserie „Die Barbapapas“. Eine reine Kinderverblödung sei das Format, sagte sie. Eine glückliche Familie, allein das schon Utopie, und dann noch eine, die sich in alles verwandeln könne. In Zelte, Gitarren, Laternen, Muscheln – oder in Stühle. Was für eine Absurdität, nicht einmal Stühle wollen Stühle sein, wo ihnen doch ständig Menschen mit dem Allerwertesten ins Gesicht fahren. Und so musste ich, statt Barbabapo bei der Umwandlung in einen Baum zusehen zu dürfen, mit meiner Mama zu den echten in den Park.

Wäre ich heute ein Kind, da bin ich mir sicher, würde mich meine Mutter zu sich holen und sagen: „Schau ruhig die Barbapapas, sei von mir aus einer, aber die sozialen Medien der Grünen sind verboten!“

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele