So, 22. Juli 2018

Großzügige Gabe

24.10.2012 17:05

Milliardär spendet 100 Millionen Dollar für den Central Park

Ein unglaubliches Geschenk hat der US-Milliardär John Paulson dem New Yorker Central Park gemacht: Am Mittwoch spendete er für die Grünoase inmitten von Manhattan 100 Millionen Dollar (etwa 77 Millionen Euro) - und überreichte damit die höchste Zuwendung in der Geschichte des Parks.

"Ich bin zu allen Jahreszeiten durch den Park gelaufen und habe mir immer wieder gedacht, dass der Central Park die bedürftigste aller kulturellen Institutionen in New York ist. Und ich wollte, dass meine Spende da etwas weiterhelfen kann", begründete der Hedge-Fonds-Manager seine Großzügigkeit und erzählte zugleich von seiner tiefen Verbundenheit mit dem Park.

"Meine Großeltern hatten ihr erstes Date im Central Park, meine Mutter hat mich als Baby schon in der Grünanlage herumgeschoben, und als Jugendlicher verbrachte ich ebenfalls viel Zeit hier - und das hat sich bis zum heutigen Tag nicht verändert", so der Spender, der auf Platz 61 der diesjährigen "Forbes"-Liste rangiert und über ein Vermögen von rund 12,5 Milliarden Dollar verfügen soll.

"Höchste Spende, die je ein Park erhalten hat"
Kein Park auf der Welt habe je eine so hohe Spende bekommen, sagte New Yorks Bürgermeister Michael Bloomberg gegenüber der "New York Times". "Die Stadt wird davon auf Jahre hinaus profitieren."

Der rund 350 Hektar große, weltbekannte Stadtpark wurde 1873 fertiggestellt und gilt seitdem als einer der Lieblingsorte von New Yorkern und Touristen. Nach jahrzehntelangem Verfall in den 1970er- und 1980er-Jahren ist er inzwischen wieder umfangreich restauriert worden. Und nach dieser Spende wird sich der Zustand der Grünoase in den kommenden Jahren wohl kaum verschlechtern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.