Di, 16. Oktober 2018

Daddeln auf dem iPad

04.10.2012 10:35

Erster offizieller Controller für iOS-Geräte vorgestellt

Unter dem Motto "Verwandle dein iPad in eine Gaming-Maschine" haben der US-Spielepublisher Gameloft und die Firma Duo Games den ersten von Apple offiziell zugelassenen Controller für iOS-basierte Geräte vorgestellt.

Der "Duo Gamer" genannte Controller wird über zwei AA-Batterien mit Strom versorgt und verbindet sich via Bluetooth drahtlos mit dem iPad, iPhone (3GS aufwärts) oder iPod touch (ab vierter Generation). Er verfügt, wie gängige Controller auch, über zwei Analogsticks, ein digitales Steuerkreuz, vier Buttons sowie zwei Schultertasten.

Ausgeliefert wird der Controller zusammen mit einem speziellen Tablet-Ständer, auf den das iPad gestellt werden kann. Mittels eines AV-Adapters oder Apples AirPlay-Technologie können die Games natürlich auch auf dem Fernseher wiedergegeben werden.

Einziger Haken: Bislang werden nur fünf Gameloft-eigene Spiele unterstützt, nämlich "Asphalt 7: Heat", "Brothers in Arms 2: Global Front", "Modern Combat 3: Fallen Nation", "N.O.V.A. 3" sowie "Order & Chaos Online". Erhältlich ist der Controller in den USA für rund 80 Dollar (62 Euro), noch im Laufe des Herbsts soll das Eingabegerät auch international erhältlich sein.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.