Sperren nur kurzzeitig

Neue Fluchtstollen für den Schmittentunnel geplant

Salzburg
12.04.2024 22:30

Die Bauarbeiten im Schmittentunnel gehen in die nächste Phase: Im Herbst 2023 war ein massiver Schaden an der Tunneldecke entdeckt worden. Jetzt sind zwölf zusätzliche Flucht-Verbindungen geplant. 

Gebaut wird bis 2030 in drei Abschnitten, rund 180.000 Kubikmeter Gestein werden ausgebrochen. Das Land investiert allein dafür 76,5 Millionen Euro.

Totalsperren soll es nur kurzfristig geben.  

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele