08.07.2005 10:30 |

WLAN im Bad

Drahtloses Internet im Gänsehäufl

Das Gänsehäufl an der Alten Donau ist das beliebteste Badeparadies der Wiener, seit dieser Woche muss man auch bei Plantschen im Wasser und Faulenzen in der Sonne nicht aufs Internet verzichten. Über einen kostenlosen drahtlosen Internet-Zugang kann man per Notebook einfach ins WWW einsteigen.

Bis zum Ende der Sommerbadesaison können sich alle Besucher des Wiener Gänsehäufl über einen gratis Wireless-LAN-Internetzugang freuen. Um am Strand der Wiener völlig kostenlos surfen zu können, muss man nur einen WLAN-fähigen Laptop oder PDA ins Bad mitnehmen.

Das Pilotprojekt wurde von der Bäderverwaltung MA 44 initiiert und gemeinsam mit der EDV-Abteilung der Stadt umgesetzt. Im Bereich der Milchbar, des Restaurants und des Eissalons gibt es so genannte Hot Spots, die den drahtlosen Zugang ermöglichen. Wetten, dass so mancher sein Büro bei Schönwetter auf die Badeinsel verlegt…?

Montag, 17. Mai 2021
Wetter Symbol