Krone Plus Logo

43-Jähriger in Haft

Frauen kämpfen gemeinsam gegen ihren Peiniger

Oberösterreich
21.02.2024 06:00

Harte Vorwürfe erheben gleich mehrere Frauen gegen einen 43-jährigen Oberösterreicher. Der Beschuldigte sitzt mittlerweile seit drei Wochen in Untersuchungshaft, bestreitet die Vergewaltigungsvorwürfe. Seine Opfer haben sich über soziale Medien gefunden, einander den Rücken gestärkt und das belastende Material der Polizei übergeben.

Er ist ein fescher „Bursch“, sportlich, selbstbewusst und eloquent, gibt sich als Frauenversteher: Doch seit 22. Jänner sitzt ein 43-Jähriger - letzter Wohnsitz in Tirol - in der Justizanstalt Wels in Untersuchungshaft. Dem Beschuldigten wird vorgeworfen, zwischen 2019 und Mitte 2020 eine inzwischen 48-jährige Frau in Vöcklabruck und Attnang zweimal vergewaltigt zu haben.

Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele