Ungewöhnliche Beute

Bursch ging wegen „Action und Kick“ auf Raubzug

Oberösterreich
10.02.2024 12:10

Das Bier konnte er zumindest trinken, mit dem E-Scooter fahren - aber was hat ein 15-Jähriger mit gestohlenen Krampus-Masken gemacht? Der Polizei im Attergau konnte der gefasste Gauner keine wirkliche Antwort geben und das Motiv zeugt auch nicht gerade davon, dass er wegen der Beute auf Raubzug ging.

Zwischen 3. Jänner und 14. Jänner 2024 kam es in Sankt Georgen im Attergau mehrmals zu Einbrüchen in Kellerabteile. Dabei wurden Krampusmasken, Bierflaschen sowie ein E-Scooter gestohlen.

Weil es offenbar ein Serientäter war, war die Polizei besonders aufmerksam und wollte dem Treiben ein rasches Ende bereiten. Schließlich kam ein erst 15-jähriger ungarischer Staatsbürger ins Visier der Ermittler und der Bursch war sofort geständig. Die Beute war ihm eigentlich egal gewesen, er ging deshalb auf Einbruchstour, weil er die „Action und den Kick“ brauchen würde. Anzeigen auf freiem Fuß.

Krone Oberösterreich
Krone Oberösterreich
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele