Lawinenhunde-Jubiläum

Seit 75 Jahren in den Bergen im Rettungseinsatz

Salzburg
27.01.2024 09:00

Die Suchhunde der Salzburger Bergrettung und ihre Herrchen feierten beim Trainingslager in Zauchensee heuer gleich zwei Jubiläen.

Die Lawinenhundestaffel der Salzburger Bergrettung feiert in diesem Jahr ein großes Jubiläum: 75 Jahre ist es her, dass Hund und Herrchen erstmals gemeinsam nach Lawinenverschütteten suchten.

In den ersten Jahren wurden Bergretter und Hunde noch über die damalige Gendarmerie verständigt und brachen erst danach zum Einsatz auf. Heute werden Hunde und Herrchen per Helikopter zum Lawinenkegel gebracht und sind oft die ersten bei der Suche.

Heuer schon sieben Einsätze
30 Einsätze waren es im vergangenen Jahr. Im Jänner 2024 stand die Suchstaffel schon siebenmal im Einsatz. Retter und Hund fanden in Saalfelden zuletzt einen vermissten Skitourengeher. Dieser konnte jedoch nur mehr tot geborgen werden.

Seit 40 Jahren kommen Retter und Hunde nach Altenmarkt-Zauchensee. (Bild: Gerhard Schiel)
Seit 40 Jahren kommen Retter und Hunde nach Altenmarkt-Zauchensee.
Unter anderem stehen Verschüttetensuche, Lift- und Pistenraupenfahrten am Trainingsplan (Bild: Gerhard Schiel)
Unter anderem stehen Verschüttetensuche, Lift- und Pistenraupenfahrten am Trainingsplan

Alle Hundeführer müssen die aufwändige Bergretter-Ausbildung durchlaufen. Im Anschluss folgt eine mehrstufige Ausbildung mit dem Hund. Neben der Suche gehören etwa Skilift-Fahren oder Heli-Fliegen dazu. Seit mittlerweile 40 Jahren üben die Bergretter dies jeden Winter in Zauchensee.

Anders als im Gründungsjahr 1948 zählt Salzburgs Lawinenhundestaffel mittlerweile zu den weltweit am besten ausgebildeten Organisationen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele