Di, 18. September 2018

Sinnvoll sparen

25.05.2012 09:34

Wie du finanzielle Wünsche Schritt für Schritt erreichst

Ein neues Auto, der nächste Urlaub, die neue Einrichtung – Wünsche gibt es viele. Doch oft hat man nicht das Nötige auf der hohen Kante, um sich diese sofort zu erfüllen. In dieser Situation neigt man dazu, den Wunsch auf die lange Bank zu schieben. Doch das ist nicht immer sinnvoll.

Schritt 1 – Was?
Definiere für dich, was angeschafft werden soll. Welche unterschiedlichen Möglichkeiten gibt es? Was wäre für dich die Optimalvariante? Und mit welcher Minimalvariante würdest du dich noch zufriedengeben? In welchem preislichen Rahmen bewegt sich der Wunsch?

Schritt 2 – Bestandsaufnahme
Sieh dir deine Ersparnisse an. Wie viel hast du bereits verfügbar? Wie viel davon möchtest für deinen Wunsch verwenden? Und wie viel fehlt noch, damit du dir dein Vorhaben wirklich leisten kannst? Und auch wenn dieser Schritt ergibt, dass du noch keine Mittel verfügbar hast, solltest du nicht gleich aufgeben.

Denn ebenfalls zur Bestandsaufnahme gehört die Aufnahme deines Haushaltsplans, also deiner monatlichen Einnahmen und Ausgaben. Denn nur so kannst du feststellen, wie viel du theoretisch sparen kannst. Ergibt sich beim monatlichen Einkommen nichts, dann hast du bei Urlaubs- und Weihnachtsgeld eine Chance.

Schritt 3 – Rechnen
Wenn du weißt, wie viel dir für deinen Wunsch fehlt, geht es an die Detailplanung. Überlege dir, bis wann der Wunsch realisiert sein soll. Dann teile den Zielbetrag durch die Anzahl der Monate – hier ist der Betrag, den du monatlich zur Seite legen können solltest. Geht es sich monatlich nicht aus, dann rechne den Monatsbetrag mal sechs und du weißt, wie viel von deinem Urlaubs- bzw. Weihnachtsgeld du weglegen musst, damit du dein Ziel erreichst.

Rückwärtssparen?
Dauert dir dieser Weg zu lang, hast du noch immer die Möglichkeit, bei deiner Bank um eine Finanzierung anzusuchen. Man schreckt davor vielleicht im ersten Moment zurück, aber speziell bei Gütern, die längerfristigen Wert haben, wie etwa eine Wohnung oder eine Renovierungsmaßnahme, ist es durchaus sinnvoll, sich den fehlenden Betrag quasi im Nachhinein zu "ersparen".

Denn die Kosten bzw. Ausgaben in diesen Bereichen steigen laufend, sodass man sich diese Wünsche ganz ohne vorhandenes Startkapital nur sehr schwer selbst zusammensparen kann. Für eine Wohnung, die vor fünf Jahren noch 150.000 Euro gekostet hat, zahlt man heute gut und gerne bereits 180.000 bis 200.000 Euro. Das bedeutet, du müsstest pro Jahr mindestens 10.000 Euro sparen, um allein den Mehraufwand durch gestiegene Preise auszugleichen.

Wenn du finanzierst, zahlst du zwar durch den Zinsaufwand mehr, aber dieser verteilt sich über einen Zeitraum von 20 bis 25 Jahren und du hast während dieser Zeit bereits den Mehrwert eines verbesserten Lebensstandards.

Wenig Sinn machen Finanzierungen dagegen bei Konsumgütern oder Gütern mit starkem Wertverlust innerhalb kurzer Zeit, da diese durch den Zinsaufwand einer Finanzierung unnötig teuer werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Gegen Paris
3:2 - Klopps Liverpool siegt in letzter Minute
Fußball International
Zahlreiche Stichwunden
Spanische Top-Golferin Barquin (22) ermordet!
Sport-Mix
Zweite deutsche Liga
Salzburg-Leihgabe Hwang schießt HSV zum Sieg
Fußball International
Rückzug als Parteichef
Kern wird SPÖ-Spitzenkandidat bei Europawahl
Österreich
Bayern-Start in die CL
Rummenigge warnt vor Benfica ++ Sanches im Fokus
Fußball International
Perfekter CL-Start
Krasse Messi-Gala bei 4:0-Triumph des FC Barcelona
Fußball International
Nach Ekel-Attacke
Vier Spiele Sperre für Juve-Spucker Douglas Costa
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.