10.05.2012 22:02 |

Nur Platz 3 im Trio

Kommt Mercedes auf dem Weg zu alter Stärke?

Im Trio der deutschen Premiumhersteller war Mercedes zuletzt etwas ins Hintertreffen geraten. Doch nun schicken sich die Stuttgarter an, Platz zwei wieder von Audi zurückzuerobern. Das zumindest prognostiziert eine Studie des Center of Automotive Research (CAR).
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Bereits 2013 steht Mercedes demnach wieder auf Rang zwei hinter BMW. Der Platz war 2011 an Audi verlorengegangen; die VW-Tochter profitierte im Vergleich vor allem von ihrer Stärke in China. Weltweit verkaufte sie 1,30 Millionen Autos, Mercedes lediglich 1,28 Millionen. Marktführer BMW kam auf rund 1,34 Millionen Fahrzeuge.

Bei seiner Aufholjagd kann Mercedes der Studie zufolge auf seine eigene Stärke und die Schwäche der Konkurrenz bauen. Zum einen steigert die in gleich vier Karosserievarianten aufgelegte neue A-Klasse den Absatz, zum anderen erhält Audi stärkere hausinterne Konkurrenz durch die Konzernschwester Porsche. So muss sich etwa der Audi Q5 künftig gegen den Porsche Macan behaupten, der A6 erhält Konkurrenz vom geplanten Baby-Panamera. Die Marke aus Ingolstadt wird daher der Studie zufolge immer mehr zu einer Einsteiger-Marke im Premiumgeschäft des VW-Konzerns, während Mercedes das komplette Marktsegment abdecken kann.

Besuche krone.at/Auto & Motorrad auf Facebook und werde Fan!

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)