Eishockey-Schlusslicht

99ers-Coach traurig: „Graz ist so viel mehr wert“

Steiermark
20.11.2023 11:00

Die Grazer Eishockey-Cracks der 99ers und ihre Fans müssen die Tabelle der Ice Hockey League seit geraumer Zeit von ganz unten lesen. Coach Johan Pennerborn sprach mit der „Krone“ offen über seine Zukunft beim Klub. Was sich der Schwede wünscht und ob mit ihm über einen Sportdirektor geredet wird.

„Krone“: Coach, die 99ers sind weit abgeschlagenes Schlusslicht in der Liga. Was ist da in Graz los?
Johan Pennerborn: Eigentlich haben wir die Saison gut begonnen, haben gutes Hockey gezeigt. Unser größtes Problem ist aber das Toreschießen. Das zieht sich schon durch die ganze Saison. Sowas wird dann auch zum mentalen Problem.

Ist die Mannschaft aus Ihrer Sicht intakt?
Ich habe bis auf einen oder zwei Momente kein einziges Spiel erlebt, in dem die Truppe sich aufgegeben hat! Die Spieler kämpfen, geben immer alles! Wenn man sich die Statistiken anschaut, sind wir in jeder Partie absolut konkurrenzfähig. Wir arbeiten als Coaching-Staff hart, müssen einfach konsequent weitermachen, an kleinen Schrauben drehen.

Ist das Team stark genug aufgestellt oder wird es noch Veränderungen geben?
Das Team ist an der Konkurrenz dran, es ist nicht so, dass unsere Gegner in den Spielen so viel besser sind als wir. Wenn man sich als Trainer aber was wünschen darf, dann wäre es ein weiterer Scorer für die Offensive.

Der Klub steuert auf maßgebliche Änderungen zu, wird einen Sportdirektor installieren. Wie stehen Sie dazu?
Fast überall in Europa gibt es diesen sportlich Verantwortlichen in den Klubs. Das ist ein notwendiger Schritt für die 99ers, um die ganze Organisation, nicht nur die Profimannschaft, besser zu umfassen. Ich weiß, dass man in Graz jemanden sucht, bin da aber wenig involviert und auch nicht am letzten Stand.

Wird mit dem Trainer nicht über Kandidaten gesprochen?
Noch hat mich keiner gefragt. Ich muss meine Kraft und Konzentration in die laufende Saison stecken.

Nachzügler Vienna hat nach fehlenden Resultaten den Trainer gefeuert. Haben Sie Angst um Ihren Job?
Angst? Die darf man in diesem Business nicht haben, das ist Teil unseres Jobs. Das Leben ist kein Ponyhof. Es ist wie im wahren Leben. Manchmal läuft’s besser, manchmal schlechter. Das sind alles Erfahrungen, die man mitnimmt. Das, was mich in der aktuellen Situation im Inneren traurig macht, ist, dass Graz - die 99ers, das ganze Team - so viel mehr wert ist! Ich liebe diese Stadt, dazu gibt es viele Möglichkeiten im Eishockey. Sonst wäre ich ja gar nicht erst hier.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark



Kostenlose Spiele