So, 19. August 2018

"Disney Micky Epic 2"

01.04.2012 18:45

Legende Spector: 'Spiele-Industrie tötet oder hält jung'

Am Mittwoch hat Entwicklerlegende Warren Spector ("Deus Ex", "System Shock", "Thief") in München sein neuestes Projekt "Disney Micky Epic - Die Macht der 2" vorgestellt - und krone.at war dabei. Das Spiel bietet zahlreiche spannende Neuheiten, die wir beim Antesten der Alpha-Version kennenlernen durften. Im witzigen, ehrlichen Interview hat Spector anschließend verraten, wie er zur Spieleindustrie steht und warum er manches als "Schwindel" ansieht. Zudem hat er schockiert festgestellt, dass ihm schon zweimal der gleiche Fehler im Spieledesign unterlaufen ist...

Das spannende Gespräch mit Entwicklerlegende Spector kannst du mit Klick auf "Interview" oben lesen. Eine ausführliche Aufzählung aller Neuheiten, belegt mit Beispielen aus der ersten Anspielmöglichkeit anhand der Alpha-Version, findest du daneben unter "Angespielt".

Die wichtigsten Neuheiten in "Disney Micky Epic - Die Macht der 2" in Kürze:

Das Spiel erscheint nicht wie der Vorgänger exklusiv für die Wii, sondern auch für Xbox 360, PS3 und - wie erst diese Woche offiziell gemacht wurde - für den PC. Für all die neuen Versionen gibt es sogenannte Next-Gen-Grafik, also eine wesentlich verbesserte Optik gegenüber der rechnerisch schwachen Wii.

Ebenfalls eine kleine Revolution: Spector versucht sich erst zum zweiten Mal in seiner Karriere an einem Multiplayer-Modus - der letzte liegt fast zwölf Jahre zurück! In "Micky Epic 2" ist Oswald der lustige Hase, bekannt aus dem ersten Teil, ständig an Mickys Seite. Sitzt man allein vor dem Bildschirm, übernimmt die KI seine Steuerung. Es kann aber auch jederzeit ein menschlicher Mitspieler ein- oder aussteigen, dann geht's per Splitscreen weiter. Während Micky erneut den Zauberpinsel schwingt, setzt Oswald mittels Fernbedienung Strom ein, um Rätsel zu lösen und Gegner zu bezwingen. Dank seiner Ohren wird er außerdem zum Helikopter.

Ebenfalls neu: Der Jump'n'Run-Nachfolger verfügt endlich über eine vollständige Sprachausgabe. Dass die Figuren im Vorgänger bis auf einige Geräusche stumm blieben, nimmt Spector übrigens auf seine Kappe - schockiert hat es ihn aus einem anderen Grund im Interview dennoch (siehe oben).

Doch nicht nur Sprache gibt es nun in Wasteland, wo schon Teil eins stattfand, sondern auch Gesang: Einige Figuren erzählen die Geschichte mithilfe von Songs, die eigens für das Spiel von Disney-Komponisten entworfen wurden. Man brauche davor aber keine Angst haben, verspricht Spector, denn die Passagen sind erstens nicht interaktiv - sie dienen nur der Erzählung - und können zweitens einfach übersprungen werden.

Dazu kommt, dass die Handlungen des Spielers nun weitreichende Konsequenzen haben sollen, anders als im Vorgänger (mehr dazu im Interview). Gleich bleibt, dass Micky Wasteland retten muss - einige aus dem Vorgänger bekannte Level werden wiederkehren, aber es wird auch neue Orte geben, einer basiert etwa auf Frontierland. Auch bekannte Charaktere wie Ortensia und die Gremlins kehren zurück, erhalten aber laut Spector mehr Raum.

Übrigens: Es erscheint außerdem das 3DS-Spiel "Micky Epic 2: Power of Illusion", zu dem Spector beim Termin in München allerdings nichts verraten wollte. Bereits bekannt ist, dass es sich um einen 2D-Sidescroller handelt, der eine Geschichte abseits des großen Konsolen-Bruders behandelt. Micky kann aber auch hier zwischen Farbe und Verdünner wählen kann. Zudem gilt es, Symbole (Kanonen, Plattformen, ...) nachzuzeichnen - je besser, desto effektiver funktionieren sie.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Premier League
Manchester United verliert bei Underdog
Fußball International
Ramsebner-Traumtor
Last-Minute-Wahnsinn! LASK schockt Rapid
Fußball National
Edomwonyi-Doppelpack
Austria schießt Admira mit 4:0 ab
Fußball National
1:1 gegen Altach
Sturm nach Larnaka-Debakel nur mit Remis
Fußball National
Deutscher Cup
RB Leipzig schrammt an Blamage vorbei
Fußball International
Premier League
Manchester City siegt 6:1 dank Aguero-Triplepack
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.